Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03009: Lehrersouveränität
Authentisch und präsent Unterricht führen
vom 24.04.2023 bis 26.04.2023Anmeldeschluss: 27.03.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kröber, Henno; (03 51) 83 24 373
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Die Ausstrahlung von Souveränität, Authentizität und Präsenz eines Menschen ist bedingt durch äußere und innere Faktoren. Zu den äußeren Faktoren gehören z. B. Blickkontakt, Körperhaltung und -spannung, der Klang der Stimme, Gestik und Mimik. Mindestens ebenso wichtig sind aber die inneren Faktoren: Wachheit und Wahrnehmungsfähigkeit, innere Ruhe, Selbstbewusstsein (im besten Sinne sich seiner Stärken und Schwächen bewusst sein), Kenntnis der eigenen inneren „Antreiber/Stressoren, Kontaktfähigkeit, Fähigkeit, im Moment zu sein, flexibler Umgang mit Situationen und die Bereitschaft, zu „senden.

Die optimale Präsenz und Ausstrahlung ist etwas sehr individuelles und hängt vom Menschentypus und der Lebenssituation ab. In diesem Workshop geht es darum, Wege zum persönlichen „Präsenzoptimum zu finden.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ein Bewusstsein für ihre Körperhaltung und -energie, ihren Gang und ihren Stimmeinsatz entwickelt und sich darin geübt.

Sie haben sich in präsentem Auftreten und aktivem „Senden erprobt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Wahrnehmungsfähigkeit und den achtsamen Umgang mit Situationen geschult und sich in einer offenen, annehmenden Haltung geübt. Sie haben die Fähigkeit zur Selbstregulation trainiert und mögliche Achtsamkeitsinseln im Schulalltag erarbeitet.

Sie haben ein Bewusstsein für ihre persönlichen inneren Antreiber bzw. inneren Stressoren entwickelt und Wege für deren Entschärfung erkannt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben einen individuellen Weg zum eigenen „Präsenzoptimum gefunden.


Inhalte

  • Körperarbeit an Haltung, Energie, Spannung - Entspannung, Gang
  • Präsentes Auftreten vor einer Gruppe, Ausstrahlung und Stimmklang
  • Sendebereitschaft und Kontaktfähigkeit
  • Schulung von Selbstwahrnehmung und Selbstregulation
  • Achtsamer und offener Umgang mit Situationen und Menschen
  • Souveränität entwickeln - sich seiner selbst bewusst werden (eigene Stärken und Schwächen erkennen und annehmen, innere Antreiber/Stressoren verstehen und entschärfen)
  • Spontanität und Flexibilität als Grundlage von Souveränität

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten und Fächer


Hinweise

Lockere, dehnbare Kleidung sowie flache, rutschfeste Sportschuhe für die Körperarbeit sind für die Umsetzung notwendig.


Veranstaltungstermine

am von bis
24.04.2023 10:00 17:30
25.04.2023 09:00 17:30
26.04.2023 09:00 13:00

Anmeldeschluss

27.03.2023

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03009