Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

„Zur Zeit ist der untere Teil des Parkplatzes am FTZ Meißen gesperrt. Gegebenenfalls müssen Parkmöglichkeiten in der Umgebung genutzt werden. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise mit ein“. (Stand 14.11.2022)

Fortbildung im Detail

 

R03023: Sicherheit im Schulsport Wasserfahrsport: Erwerb des Zertifikats mit Unterrichtsgenehmigung
vom 27.08.2023 bis 30.08.2023Anmeldeschluss: 30.07.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kröber, Henno; (03 51) 83 24 373
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Die verschiedenen Arten des Wasserfahrsports sind im Schulsport durch die Besonderheiten des Materials und den starken Bezug zu Natur und Umwelt sehr beliebt.

Bedingt durch das Medium Wasser sind diese Sportarten alle mit erhöhtem Risiko für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verbunden. Die Planung und Durchführung des Wasserfahrsports im Schulsport erfordern daher besondere Voraussetzungen und Gewissenhaftigkeit bei den Verantwortlichen.

Die Teilnahme an dieser Fortbildungsveranstaltung ist Bedingung für den Erwerb der Unterrichtsgenehmigung zur Durchführung von Wasserfahrsportarten im Schulsport.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die gesetzlichen, theoretischen und praktischen Grundlagen der Wasserfahrsportarten Kanu (Kajak, Canadier und Stand Up Paddling) kennen gelernt und diese Sportarten in der Praxis erprobt und gefestigt.

Sie haben die Unterrichtserlaubnis zur Durchführung von Wasserfahrsportarten im Schulsport erworben.


Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen und Sicherheitsanforderungen
  • Materialkunde und Sicherheitsausrüstung
  • Gewässerkunde einschließlich Beachtung Natur- und Gewässerschutz
  • Anwendung im Bereich Kanuwandern inkl. Gefahrensituationen
  • ·
    • Methodische Bildung im Bereich Kanu

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Die Fortbildungsveranstaltung findet im ALL-on-SEA Camp & Sport Resort Schladitzer Bucht in 04519 Rackwitz, Haynaer Straße 1 statt.

Die Übernachtung erfolgt im eigenen Zelt, die entsprechende Ausrüstung liegt in Eigenverantwortung. Treffpunkt 13.00 Uhr an der Rezeption im Campingbereich (da dort Parkscheine ausgegeben werden), die Anreise und individueller Zeltaufbau ab 12 Uhr erfolgen.

Bitte wetter- und wasserfeste Kleidung sowie „Wasserschuhe mitbringen.

Am Abend (Freizeit) kann die Rundstrecke um den See genutzt werden, u.a. mit Inlinern zu skaten. Dazu muss die nötige Schutzausrüstung mitgebracht werden. Ebenso besteht die Möglichkeit Beachvolleyball zu spielen.

Ebenso ist es möglich am Abend (Freizeit) auf eigene Kosten weiteres Bootsmaterial von AllonSea zu mieten (z.B. Surfmaterial), dazu muss ein entsprechendes Zeugnis oder Qualifizierung vorgelegt werden.

Essenbesonderheiten sind im Vorfeld anzugeben, es besteht Vollverpflegung.


Veranstaltungstermine

am von bis
27.08.2023 13:00 19:00
28.08.2023 09:00 19:00
29.08.2023 08:30 21:00
30.08.2023 09:00 14:30

Anmeldeschluss

30.07.2023

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03023