Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

„Zur Zeit ist der untere Teil des Parkplatzes am FTZ Meißen gesperrt. Gegebenenfalls müssen Parkmöglichkeiten in der Umgebung genutzt werden. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise mit ein“. (Stand 14.11.2022)

Fortbildung im Detail

 

R03048: Fortbildnerqualifikation Förderdiagnostik
Fortbildnerqualifikation „Sonderpädagogische Diagnostik und Gestaltung von Förderprozessen
vom 18.05.2022 bis 27.04.2023Anmeldeschluss: 22.11.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Meyer, Cornelia; (03 51) 83 24 352
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Im Mittelpunkt der Fortbildungsreihe steht der Erwerb der notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen für die Fortbildnertätigkeit zur Implementierung des Projekts „Sonderpädagogische Diagnostik und Gestaltung von Förderprozessen. Die Teilnehmenden setzen sich mit den inhaltlichen Veränderungen im Prozess der Beantragung und Durchführung sonderpädagogischen Beratung, Diagnostik und Förderung auseinander. Dabei erhalten sie einen vertiefenden Einblick in den Aufbau der Datenbank und der Module, die Veränderungen der Formblätter sowie den Aufbau des Ordners und dessen förderschwerpunktübergreifenden als auch förderschwerpunktspezifischen Unterstützungsmaterialien. Zum anderen erweitern die Teilnehmenden ihre Kompetenzen hinsichtlich der eigenen Rolle als Fortbildnerin/Fortbildner. Sie erwerben grundlegende Kenntnisse der Erwachsenenpädagogik und trainieren an ausgewählten Übungssequenzen ihre kommunikativen und rhetorischen Kompetenzen und erweitern ihr didaktisch-methodisches Repertoire.


Ziele

Die Teilnehmenden beherrschen die inhaltlichen Veränderungen im Prozess der Beantragung und Durchführung sonderpädagogischen Beratung, Diagnostik und Förderung.

Die Teilnehmenden haben einen Einblick in die eigene Fortbildner-Rolle und in die Erwachsenen-Pädagogik erhalten.

Sie haben sich mit der Konzeption eines Trainings-Konzeptes auseinandergesetzt.

Sie haben die Trainings-Kommunikation geübt.

Sie haben Einblick in ihre individuellen kommunikativen Ressourcen gewonnen.


Inhalte

  • Neuerungen im Ablauf sonderpädagogischer Beratung, Diagnostik und Förderung
  • Handlungssicherheit im Umgang mit der Datenbank und den Modulen
  • Fortbildner-Rolle: Reflektion von Haltung, Kompetenzen und Entwicklungszielen im Trainings-System
  • Erwachsenen-Pädagogik: Lernpsychologie für Erwachsene
  • Trainings-Konzept: Auftragsklärung, Ziele, Inhalte, Wünsche, Kurs-Struktur und Methodik, Bezugsrahmen, Technik/ Material, Trainer-Plan, Trouble-Shooting
  • Trainings-Kommunikation: Selbstbild, Verhalten und Methoden, Umgang mit herausfordernden Situationen und Teilnehmern
  • Präsentation: eigenes Fortbildungs-Konzept, eine Sequenz live moderieren und variieren
  • Feedback und Ausblick: individuelle Stärken und Entwicklungsfelder

Zielgruppe

Die Teilnahme ist für diese Bausteinreihe durch das LaSuB, Standort

Radebeul, berufene Fortbildnerinnen und Fortbildner des Projektes bestimmt.


Veranstaltungstermine

am von bis
Baustein 01
18.05.2022 13:00 16:00
31.05.2022 09:00 12:00
01.06.2022 13:00 16:00
05.10.2022 09:00 16:00
Baustein 02
12.10.2022 09:00 16:00
13.10.2022 09:00 16:00
Baustein 03
24.11.2022 09:00 16:00
25.11.2022 09:00 16:00
15.12.2022 13:00 16:00
Baustein 04
26.01.2023 09:00 16:00
27.01.2023 09:00 16:00
Baustein 05
02.03.2023 13:00 16:00
Baustein 06
05.04.2023 13:00 16:00
Baustein 07
26.04.2023 09:00 16:00
27.04.2023 09:00 16:00

Anmeldeschluss

22.11.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03048