Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

Z04070: Die iPad-App Keynote als multifunktionales Werkzeug für den Lehrer
am 22.11.2022Anmeldeschluss: 11.10.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Wolf, Martina; +49 351 83 24 382

Beschreibung

Welche positiven Möglichkeiten und Chancen ergeben sich für Lehrer durch die Benutzung eines iPads im Unterricht und bei der Vorbereitung? Welche Apps und Programme sind sinnvoll für den Schulalltag?

Die Vielfalt der Apps ist vor allem für Neueinsteiger überwältigend.

In diesem Zusammenhang soll interessierten Lehrkräften eine einzige vorinstallierte App vorgestellt werden, die vielseitige Möglichkeiten bietet, den Arbeitsalltag digital zu gestalten. Der Funktionsumfang ist sehr groß: vom Tafelbilder erstellen, multimediale Unterrichtsinhalte vorführen, mit interaktiven Präsentationen arbeiten, als Ersatz für eine Dokumentenkamera bis hin zum digitalen Korrigieren von Schülerarbeiten ist alles mit einer App möglich.

Die Konzeption zur Medienbildung und Digitalisierung in der Schule des Staatsministeriums für Kultus soll dabei als Grundlage dienen.


Ziele

Die Teilnehmenden lernen die Bedienmöglichkeiten von "Keynote" mit Hilfe des Apple Pencil kennen.

Sie erstellen und bearbeiten eigene Inhalte in der App.

Sie binden Audio-, Bild- und Videodateien ein.

Sie können Inhalte speichern, umwandeln und präsentieren.


Inhalte

  • Erstellen von Tafelbildern, Präsentationen und Aufnahmen für unterschiedliche Fächer
  • Erstellen von Zeichnungen, Notizen und Tabellen
  • Präsentieren verschiedener Medien über ein externes Display oder Beamer
  • Einbinden von Schülerarbeiten und Einfügen von Anmerkungen und Korrekturen
  • Umwandeln digitaler Inhalte in andere Dateiformate

Zielgruppe

Lehrkräfte fachübergreifend an Grundschulen, Förderschulen, Gymnasien und Oberschulen


Hinweise

Sie können eigene iPads mitbringen. Es stehen auch Leihgeräte im MPZ zur Verfügung. Es sind keine großen Vorkenntnisse im Umgang mit iPads erforderlich.

Hinweis zur Anreise:

Das MPZ befindet sich im Verwaltungszentrum Haus 9, Eingang C. Mit dem PKW ist die Zufahrt über die Kopernikusstraße ins Verwaltungszentrum, dort sind Parkplätze vorhanden.


Veranstaltungstermine

am von bis
22.11.2022 14:00 17:00

Anmeldeschluss

11.10.2022

Dozenten

Name von
Schumacher, Michael Medienpädagogisches Zentrum Zwickau, Zwickau

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z04070