Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

Z04029: Inklusion/ Diversität im Sportunterricht - Teilhabe der Schülerinnen und Schüler mit Handicap -Herausforderung bei der Unterrichtsgestaltung mit heterogenen Gruppen
am 27.09.2023Anmeldeschluss: 16.08.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paris, Annett; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Wolf, Martina; +49 351 83 24 382

Beschreibung

Diese Fortbildung bietet ein Angebot für den Sportunterricht mit grundlegenden Informationen, Praxisbeispielen und einem gemeinsamen Meinungs- und Erfahrungsaustausch auf dem Weg zur Teilhabe aller Schülerinnen und Schüler im Schulsport. Möglichkeiten der Bewertung und Zensierung werden thematisiert.


Ziele

  • Erarbeitung und Erfahrungsaustausch von Handlungskompetenzen beim Umgang mit Schülerinnen und Schülern mit Handicap
  • Beispielhafte Durchführung von Bewegungsformen und Lehrwegen im Rahmen des Sportunterrichts
  • Information und Meinungsaustausch zu Handicaps und Teilhabe am Sportunterricht
  • Information und Meinungsaustausch zur Bewertung und Zensierung von heterogenen Sportgruppen.

Inhalte

  • Einweisung in die Theorie zur Inklusion sowie Charakterisierung von ausgewählten Förderschwerpunkten
  • Praxisworkshop zur differenzierten methodisch-didaktischen Gestaltung von sportlichen Übungen
  • Anhaltspunkte zur Beurteilung von sportlichen Leistungen in heterogenen Gruppenstrukture
  • n

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Sport an Grundschulen, Förderschulen, Oberschulen und Gymnasien


Hinweise

Bitte bringen Sie zweckmäßige Sportbekleidung, sowie Schreibutensilien bzw. ein digitales Endgerät mit.


Veranstaltungstermine

am von bis
27.09.2023 09:00 14:30

Anmeldeschluss

16.08.2023

Dozenten

Name von
Köppel, Steffen Johannes-Kepler-Schule - Gymnasium der Stadt Leipzig, Leipzig
Streicher Dr., Heike Sportwissenschaftliche Fakultät Universität Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z04029