Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03359: Mediendidaktik: Digitale Lernstandserhebungen
E-Assessment im schulischen Alltag
vom 10.11.2022 bis 11.11.2022Anmeldeschluss: 13.10.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 84 39 831
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Die Entwicklung und Umsetzung von Lernstandserhebungen im digitalen Raum bietet vielfältige Chancen um neue Formate und Möglichkeiten auszuprobieren. Genauere Rückmeldungen zum Lernstand der Schülerinnen und Schüler werden umfassend und automatisiert generiert. Eine Lernstandserhebung kann dabei im Unterricht in spielerischer Form, bspw. als kurze Quiz-Einheit, aber auch als Leistungskontrolle oder Klausur umgesetzt werden.

Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Tools und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt, erprobt und diskutiert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz rechtssicherer Plattformen wie etwa ONYX über OPAL Schule. Im Rahmen der Fortbildung soll praxisorientiert der Prozess der Erstellung und Umsetzung einer Lernstandserhebung in verschiedenen Systemen durchlaufen werden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hierbei fachspezifisch arbeiten und verschiedene Tools im Sinne der Einsetzbarkeit in ihrem Lehr-Lernkontext testen.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Grundregeln der Generierung von Aufgaben kennen gelernt und angewendet.

Sie haben Einblick in verschiedene Systeme zur Durchführung digitaler Lernstandserhebungen gewonnen und geeignete Tools für ihren fach- und schulformspezifischen Kontext ausgewählt.

Sie haben den Prozess einer Lernstandserhebung (Aufgabengenerierung, Erhebung, möglichst automatisierte Beurteilung und Bewertung, automatisierte Analyse und Auswertung) durchlaufen und können diesen im eigenen Fachunterricht umsetzen.


Inhalte

  • Grundlagen der Aufgabengenerierung für digitale Systeme
  • Aufbau und Gestaltung von digitalen Lernstandserhebungen
  • Systeme zur Umsetzung von digitalen Lernstandserhebungen
  • Prozess der Entwicklung und Umsetzung eines E-Assessments

Zielgruppe

Lehrkräfte, Fachberaterinnen und Fachberater, PITKOs sowie Schulleitungen aller Schularten und Fächer (ab Sek. I)


Hinweise

Das Arbeiten am eigenen digitalen Endgerät ist ratsam. Ein WLAN-Zugang vor Ort ist sichergestellt. Für die Erprobung der Systeme können auch kleinere Geräte wie Tablets oder Smartphones verwendet werden, für die Generierung der Aufgaben und die Umsetzung der Lernstandserhebungen sind größere Geräte mit physischer Tastatur besser geeignet.

Der Zugang zu Plattformen wie OPAL Schule über Schullogin ist erforderlich und sollte bereits eingerichtet sein (Schullogin kann bei der Schulleitung beantragt werden).

Eine Idee für die Umsetzung eines konkreten Themas oder Lernbereichs als E-Assessment sollte bereits gereift sein.


Veranstaltungstermine

am von bis
10.11.2022 10:00 17:30
11.11.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

13.10.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03359