Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03552: Online-Fortbildung: Projekte im Informatikunterricht
Fachbezogene Fortbildung Agile Projektmethoden im Fach Informatik
am 08.11.2022Anmeldeschluss: 11.10.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 84 39 831
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Informatische Lösungen werden zunehmend komplexer. Deren Planung und Durchführung wird daher nicht selten durch Projektmanagementmethoden begleitet. In der Schule und besonders im Informatikunterricht findet man diese jedoch selten.Warum ist das so? Es liegt daran, dass bisherige Projektmanagementinstrumente für die Wirtschaft und nicht für die Schule entwickelt wurden.

Diese Fortbildung hinterfragt die bisherigen Projektmanagementtechniken aus der Wirtschaft und transformiert diese auf den Kontext Schule. Es werden bekannte Techniken erweitert und so adaptiert, dass diese für den Schulalltag und speziell für den Informatikunterricht verwendbar werden. Hierbei wird überdies der Schwerpunkt auf den neuen Lehrplan gelegt.


Ziele

Die Teilnehmenden haben die Bedeutung von Projektmanagement im schulischen Umfeld und im Unterrichtsfach Informatik erkundet.

Hierbei haben sie diverse projektorientierte Herangehensweisen kennengelernt.

Die Teilnehmenden haben essenzielle Grundtechniken & -verfahren angewendet, mit denen man effektiv Projekte organisiert & Informatikunterricht steuert.

Die Teilnehmenden evaluierten verschiedene Projektmanagementsoftwarelösungen für den schulischen Alltag und haben ein Verständnis entwickelt, wann welches dieser Tools geeignet ist und wann nicht.


Inhalte

  • Arten von Projektmanagement, Projektmanagementstrategien, Betrachtung ausgewählter Lehrplaninhalte
  • effektive Techniken & Verfahren für Projektmanagement (u. a. Kanban)
  • Projektbeispiele im schulischen Kontext (z. B. Programmierprojekt)
  • Projektmanagementsoftware für den Informatikunterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte, Fachberater und Fachberaterinnen im Fach Informatik sowie den Fächern/Fachrichtungen Informatiksysteme, Webtechnologie, Technik/Computer, ggf. Profilunterricht


Hinweise

Vorausgesetzt wird ein Computer (Desktop-PC, Laptop oder Tablet) mit Internetzugang und einem aktuellen Browser (Mozilla Firefox, Google Chrome oder Safari). Von Vorteil sind ebenso Mikrofon und Webcam oder ein Headset.

Diese Online-Fortbildung wird webseitengestützt durchgeführt. Sie werden bei erfolgreicher Zulassung direkt kontaktiert und über Besonderheiten dieser webseitengestützten Fortbildungsveranstaltung instruiert. Begleitmaterial wird zur Verfügung gestellt und ist auch nach der Veranstaltung abrufbar. Die Teilnehmer*innen benötigen kein umfangreiches Vorwissen. Erfahrungen aus Informatikunterricht, Projektmanagement und dem Umgang mit digitalen kollaborativen Werkzeugen sind dienlich.


Veranstaltungstermine

am von bis
08.11.2022 09:00 16:30

Anmeldeschluss

11.10.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03552