Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

L11085: Erste Hilfe für die Stimme - ein Stimmtraining für Lehrkräfte
am 09.03.2023Anmeldeschluss: 26.01.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Stimme von Lehrkräften ist ein unverzichtbares Werkzeug um Beziehungen zu gestalten und Inhalte zu vermitteln. Im Schulalltag ist die Stimme jedoch einer Vielzahl von Belastungen ausgesetzt. Häufig sind Stimmermüdung, Heiserkeit oder langanhaltende Stimmbeschwerden die Folge. In dieser praxisorientierten Fortbildung werden Übungen zur Gesunderhaltung der Stimme und nützliche Alltagstipps zur Stimmpflege vermittelt.


Ziele

  • Die TN verfügen über grundlegende Kenntnisse über das Zusammenwirken von Körperhaltung, Atmung, Stimme und Artikulation.
  • Die TN sind befähigt, praktische Übungen zur Stimmerwärmung und Stimmpflege durchzuführen.
  • Die TN beherrschen die Bildung einer physiologisch gesunden und lauten Stimme.
  • Die TN kennen wichtige Maßnahmen zur Vorbeugung von Stimmerkrankungen.

Inhalte

  • Stimmerwärmung
  • Stimmpflege
  • Atemübungen
  • Sprechstimmlage und Resonanz
  • Training des lauten Sprechens
  • Tipps zur Gesundhaltung der Stimme im Alltag

Zielgruppe

Diese Fortbildung richtet sich an alle Lehrerinnen und Lehrer sämtlicher Schularten und Schulfächer.


Hinweise

Eine bewegungsfreundliche Kleidung ist empfehlenswert. Eigene Yogamatten können mitgebracht werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
09.03.2023 09:00 16:30

Anmeldeschluss

26.01.2023

Dozenten

Name von
Hoffmann, Thomas Universität Leipzig - Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS), Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11085