Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03426: Fachbezogene Fortbildung Deutsch
Schreibzeit und Autorenrunde - Gespräche über Textqualitäten eigener Texte im Rahmen eines schreiborientierten Unterrichts initiieren und vertiefen
vom 13.07.2023 bis 14.07.2023Anmeldeschluss: 15.06.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Paape, Katrin; +49 351 83 24 377
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

In diesem Angebot werden verschiedene Kompetenzbereiche des Deutschunterrichts (gemäß Bildungsstandards) in ihrer integrativen Verzahnung im Hinblick auf Unterricht, Beratung und Fortbildung bedacht: Schreiben eigener Texte, Sprechen und Zuhören, Sprache untersuchen. Ausgehend von dem Unterrichtsmodell einer regelmäßig stattfindenden Schreibzeit werden insbesondere die Kompetenzen, die sich im Rahmen sogenannnter Autorenrunden entwickeln, in den Blick genommen. In einem ersten Schritt werden zunächst mögliche kompetenzfördernde Lernangebote der Schreibzeit - insbesondere von Autorenrunden - thematisiert. In einem zweiten Schritt wird der Fokus auf Gesprächssituationen innerhalb von Autorenrunden gelegt. Durch Filmausschnitte und theoriegeleitete Impulse werden Situationen des Sprechens und Zuhörens analysiert und Möglichkeiten einer Förderung von Gesprächskompetenzen von Lernenden und Lehrenden erarbeitet. In einem dritten Schritt werden Wege der Leistungsüberprüfung und -dokumentation diesbezüglich vorgestellt.


Ziele

Die Teilnehmenden haben sich mit einem Konzept für den integrativen Deutschunterricht auseinandergesetzt, bei dem das Schreiben von Texten und das Sprechen über Texte in eine literale Unterrichtskultur eingebunden sind.

Sie haben durch Praxisbeispiele und Filmsequenzen aus verschiedenen Jahrgängen Einblicke in einen solchen Unterricht genommen. Sie haben ausgewählte Verfahren analysiert und erprobt.

Sie haben die Anregungen im Hinblick auf ihre eigene Unterrichts- und Fortbildungspraxis reflektiert.


Inhalte

  • Modell „Schreibzeit
  • für alle Jahrgänge: Texte schreiben, Texte in Autorenrunden reflektieren, in Schreibkonferenzen überarbeiten und präsentieren/veröffentlichen ·
  • Theorie- und praxisgeleitete Impulse zum Initiieren und Vertiefen von Gesprächen über Textwirkungen, Formulierungen und Textstrukturen in Autorenrunden
  • Alternativen für die Leistungsbewertung

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Grundschulen und Sekundarstufe 1 der Klassen 5 und 6


Hinweise

Die Teilnehmenden sind gebeten, Erfahrungen und Produkte aus Unterricht und Fortbildung zu Schreibzeiten, Autorenrunden und zur Leistungsbewertung diesbezüglich für den gemeinsamen Austausch mitzubringen


Veranstaltungstermine

am von bis
13.07.2023 10:00 17:30
14.07.2023 09:00 16:30

Anmeldeschluss

15.06.2023

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03426