Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

L11115: Digitale Medienbildung in der Förderschule - Teilhabe in, an und durch Medien ermöglichen!
am 14.04.2023Anmeldeschluss: 03.03.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Schulze, Heike; +49 341 4945-665
Ansprechpartner organisatorisch: Schulze, Heike; +49 341 4945-665

Beschreibung

Neue Medien und ihre Geräte, Web 2.0 und soziale Netzwerke sind aus unserer Gesellschaft mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Dementsprechend müssen Schulen dem Auftrag, digitale Medienbildung zu leisten, nachkommen. Kinder und Jugendliche in den Förderschulen stellen hierbei eine besondere Zielgruppe dar, da ihnen Tablets & Co. einerseits zwar außerordentlich umfangreiche Autonomiepotentiale und einzigartige Teilhabemöglichkeiten bieten, sie aber besonderen Unterstützungsbedarf haben angesichts der Risiken und Gefahren v.a. in der Welt der sozialen Medien.

Ausgehend von den langjährigen Projekterfahrungen des LFD Sachsen e.V. sollen in der Fortbildung Wege, Methoden und Konzepte zum Einsatz digitaler Medien in der Förderschule vorgestellt und überprüft werden. Die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit, selbst tätig zu werden, Berührungsängste abzubauen sowie Chancen und Risiken für ihre eigene pädagogische Arbeit zu reflektieren.


Ziele

  • Die Teilnehmenden
  • haben ein reflektiertes Bewusstsein bzgl. neuer Medien im schulischen Kontext entwickelt.·
  • Die Teilnehmenden haben die eigene Medienkompetenz weiterentwickelt.
  • Die Teilnehmenden kennen neue Methoden und Konzepte aus dem Kontext digitaler Medienbildung.
  • Die Teilnehmenden haben ihr Wissen bzgl. der Inhalte und Aufgaben sowie Potentiale und Grenzen inklusiver
  • Medienpädagogik.

Inhalte

  • Wissens- und Kompetenzvermittlung in den Bereichen Neue Medien und Digitaler Medienbildung
  • Methoden und Konzepte inklusiver Medienpädagogik bzgl. der eigenen Arbeit reflektieren
  • Nutzung mobiler Geräte selbst ausprobieren, Einsatz von Bedienungshilfen kennenlernen
  • Erarbeitung praxisrelevanter Themen- und Methodenbausteine für den Einsatz im eigenen Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte der allgemeinbildenden und berufsbildenden Förderschulen


Hinweise

Eigene mobile Endgeräte können mitgebracht werden, sind jedoch keine Teilnahmebedingung.

Es sind keine besonderen fachlichen Vorkenntnisse nötig.


Veranstaltungstermine

am von bis
14.04.2023 10:00 15:30

Anmeldeschluss

03.03.2023

Dozenten

Name von
Jahn, Luise Landesfilmdienst Sachsen e.V., Medienzentrum Leipzig, Leipzig
Marx, Christoph Landesfilmdienst Sachsen e.V., Medienzentrum Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L11115