Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03657: Digitale Bildung und BNE - Elemente für einen zukunftsfähigen Unterricht
am 24.05.2023Anmeldeschluss: 26.04.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Fiedler, Ivonne; +49 351 83 24 479
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Die immer weiter um sich greifende Digitalisierung und die Forderungen nach nachhaltigen Lebens- und Wirtschaftsformen scheinen sich gegenüber zu stehen: Die Medienwelt entwickelt sich immer schneller, verbraucht immer mehr Ressourcen und Energie und führt außerdem zu einem „Realitätsverlust der heranwachsenden Generationen angesichts der Allmacht sozialer Netzwerke und digitaler Plattformen - so scheint es auf den ersten Blick.

Bei genauerer Betrachtung aber zeigt sich, dass wir es mit zwei Entwicklungen zu tun haben, die uns sicherlich vor große Herausforderungen stellen, aber sehr stark aufeinander bezogen sind. Vor allem im Hinblick auf die Arbeit in der Schule stellen beide Bereiche wichtige Querschnittsaufgaben dar, die gemeinsam angegangen werden können.

Darüber hinaus bieten sie vielfältige Ansätze, um einen „zukunftsfähigen Unterricht zu gestalten. Neben innovativen Methoden und motivierenden Medienformaten zählen dazu auch fächerübergreifende lebensweltnahe Inhalte, die eine zeitgemäße, kompetenzorientierte Schulbildung ermöglichen.

In der Veranstaltung werden einerseits theoretische Zusammenhänge erarbeitet, andererseits verschiedene methodische Ansätze gemeinsam erprobt und reflektiert.


Ziele

Die Lehrkräfte sind für die inhaltliche und methodische Verknüpfung von Medienbildung und Themen der BNE sensibilisiert. Sie haben einen Überblick über innovative medienpraktische Angebote und Formate erhalten.

Die Lehrkräfte haben zielgruppengerechte Methoden und Anwendungen erprobt.

Sie haben die Praxis der BNE und der Medienbildung vor dem Hintergrund des Lehrplans reflektiert und das Gelernte auf die Anwendung in den eigenen Unterricht transferiert.


Inhalte

  • Auseinandersetzung mit den Konzepten der Medienbildung und der BNE
  • Inhaltlich-methodische Schwerpunkte der beiden Bildungsaufgaben sowie Bezugnahme aufeinander
  • Kennenlernen von Best-Practice-Beispielen
  • Erprobung und Reflexion verschiedener methodischer Ansätze z.B. VR- und AR-Bildungsformate, Making und Coding, social media stories, Eco / Serious Games, Digitale Rallyes ...

Hinweise

eigene mobile Endgeräte können mitgebracht werden


Veranstaltungstermine

am von bis
24.05.2023 09:00 15:30

Anmeldeschluss

26.04.2023

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03657