Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

D06424: Trendsportart Bouldern - Einführung in Grundlagen, Techniken und Sicherheitsaspekte der Sportart
vom 08.05.2023 bis 09.05.2023Anmeldeschluss: 27.03.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klötzer, Uta; +49 351 8439-144
Ansprechpartner organisatorisch: Buttendorf, Heike; +49 351 8324-423

Beschreibung

Seit einigen Jahren hat sich die Sportart Bouldern (Klettern in Absprunghöhe) als Trend- und Breitensportart etabliert. Sie stößt bei Kindern und Jugendlichen auf große Beliebtheit. Nebenbei fördert das Bouldern sowohl Bewegungsvielfalt als auch Körperwahrnehmung und -bewusstsein der Kinder und Jugendlichen. Grundlagen und Techniken des Boulderns, aber auch der sichere Umgang mit der Sportart Bouldern werden in dieser Fortbildung vermittelt.


Ziele

Die Teilnehmer setzen sich mit der Geschichte des Boulderns auseinander und kennen die Unterschiede zum Seilklettern.

Sie sind fähig, die Gefahren des Boulderns zu erkennen und erlangen Fähigkeiten, diese zu minimieren.

Die Teilnehmer verbessern ihr persönliches Können und erlangen grundlegende Techniken des Boulderns.


Inhalte

Theorie:

- Geschichte des Boulderns

- Materialkunde (Schuhe, Bekleidung, Wandbeschaffenheit, Griffformen)

- Technik des Boulderns im Vergleich zum Seilklettern

- Bewertung und Zensierung

- Sicherheitsaspekte beim Bouldern

Praxis:

- Techniken (Fuß-; Griff-; Körperschwerpunkt)

- Boulderspiele/Unterrichtsbeispiele

- Partnersicherung/Spotting/Abrollen

- Routenbau/Definieren

- Gesundes Bouldern/Ausgleichssport


Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Sport aller Schularten


Hinweise

Der Kurs richtet sich an Anfänger, Grundkenntnisse des Boulderns sind nicht notwendig. Falls vorhanden, bitte eigene Ausrüstung mitbringen (kann auch in der Boulderhalle ausgeliehen werden).

Bitte geben Sie bei der Beantragung der Fortbildung den Übernachtungswunsch an.

Notwendig werdende Übernachtungen buchen Sie bitte eigenständig. Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrt- und Übernachtungskosten lt. SächsRKG. Bitte stellen Sie vor Antritt der Fahrt einen Fortbildungsreiseantrag (<https://www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196>).

Hotels in der Landeshauptstadt Dresden erheben eine Beherbergungssteuer. Bitte beantragen Sie mit dem Fortbildungsreiseantrag die Freistellung von der Steuer (<http://www.dresden.de/media/pdf/formulare/Vdr22.044_Arbeitgeberbestaetigung.pdf>).

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.


Veranstaltungstermine

am von bis
08.05.2023 09:00 18:00
09.05.2023 09:00 16:00

Anmeldeschluss

27.03.2023

Dozenten

Name von
Schulze, Paul Landesamt für Schule und Bildung - Standort Radebeul, Radebeul
Straube, Friedemann Oberschule Bad Gottleuba, Bad Gottleuba-Berggießhübel

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06424