Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

R03688: Fachbezogene Exkursion: Künstliche Intellligenz
Intelligent oder doch nicht? Was kann und was darf Künstliche Intelligenz?
am 29.09.2022Anmeldeschluss: 04.09.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 84 39 831
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Wie intelligent sind Künstliche Intelligenz Systeme eigentlich? Wobei können sie uns unterstützen und wo liegen ihre Grenzen? Diese Fortbildung bietet Ihnen mit dem Rundgang durch die Sonderausstellung "Künstliche Intelligenz: Maschinen - Lernen - Menschheitsträume" des Deutschen Hygiene Museums Dresden einen grundlegenden Einblick in die Welt der Künstlichen Intelligenz. Anhand kulturhistorischer Exponate, wissenschaftlicher Objekte und künstlerischer Positionen erfahren Sie, wie Künstliche Intelligenz lernt, wie sie unser Leben verändert und wie wir sie gezielt einsetzen und verbessern können. Der Fachvortrag von Dr. Peter Steinbach (Computational Science, Helmholtz-Zentrum Dresden Rossendorf) vertieft die Thematik noch einmal. Im Anschluss bleibt Zeit für Ihre Fragen und Anmerkungen.


Ziele

Die Teilnehmenden haben eine grundlegende Einführung in das Themenfeld der Künstlichen Intelligenz erhalten.Sie erfuhren, welche Auswirkungen der Einsatz dieser Technologie auf das alltägliche Leben hat.Sie haben gesellschaftliche, ethische und soziale Aspekte von Künstlicher Intelligenz kennengelernt und diskutierten diese.Die Teilnehmenden lernten kleine praktische Übungen für den Unterricht kennen und probierten diese aus.


Inhalte

  • Grundlagen Künstliche Intelligenz (v.a. anhand von kulturhistorischen Exponaten und künstlerischen Positionen)
  • Möglichkeiten und Grenzen von Künstlicher Intelligenz
  • niedrigschwellige praktische Ideen für den Unterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte, Fachberaterinnen und Fachberater sowie Schulleitungen der weiterführenden Schularten, u.a. der Fächer Informatik, Technik/Computer, WTH, aber auch Kunst, Ethik, GK/GRW


Hinweise

Das Landesamt für Schule und Bildung erstattet für Lehrkräfte von Schulen in öffentlicher Trägerschaft die Fahrtkosten lt. SächsRKG. Wenn Sie die Nutzung des Privat-KfZ mit "triftigen Gründen" beantragen möchten (erhöhter Erstattungssatz pro km), dann stellen Sie für die Fortbildung vor Antritt der Fahrt einen Dienstreiseantrag unter Angabe der Veranstaltungsnummer bei Ihrem personalführenden Standort über ihre Schulleitung (www.schule.sachsen.de/622.htm?id=196). Notwendig werdende Übernachtungen buchen Sie bitte eigenständig.

Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft klären die Übernahme der Kosten mit dem Schulträger.


Veranstaltungstermine

am von bis
29.09.2022 10:00 14:00

Anmeldeschluss

04.09.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03688