Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Fortbildung im Detail

 

D06452: LernSax - Und plötzlich Moderator einer Klasse oder Gruppe. Was nun?
am 09.11.2022Anmeldeschluss: 28.09.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8324-345
Ansprechpartner organisatorisch: Wolf, Martina; +49 351 83 24 382

Beschreibung

Bei der aktiven Nutzung von LernSax sollten Klassen und Gruppen den Bedürfnissen des eigenen Unterrichts angepasst werden. Der Moderator einer Klasse oder Gruppe kann die Nutzung der einzelnen Funktionen und somit die Handhabung optimal gestalten. Durch die gezielte Vergabe von Berechtigungen und die Strukturierung der Dateiablage innerhalb diese Bereiches gestaltet der Moderator seine E-Learning-Umgebung mit differenzierten Darstellungsmöglichkeiten für Lerninhalte, Möglichkeiten zur Einbindung multimedialer Elemente und diversen interaktiven Übungs- und Testformen, sowie die Nutzung der Konferenzsysteme.


Ziele

Die Teilnehmer haben das Grundprinzip der Administration von LernSax-Gruppen/-Klassen kennengelernt. Sie haben Rechtevergabe in den LernSax-Gruppen/-Klassen angewendet, die Auswirkungen auf die Mitglieder der Gruppe oder Klasse getestet. Die Teilnehmer können auftretende Funktionsstörungen innerhalb der LernSax-Klasse oder -Gruppe analysieren und gezielt beheben.


Inhalte

  • Funktionsweise der Rechtevergabe in LernSax-Gruppen/-Klassen
  • Unterschied zwischen Administrator einer Institution und Moderator einer Klasse oder Gruppe
  • Bedeutung der Rechte (Deaktiviert, Aktiv, Schreiben, Admin) der einzelnen Funktionen innerhalb einer Klasse oder Gruppe

Zielgruppe

LernSax-Nutzer, die Klassen oder Gruppen aktiv moderieren


Veranstaltungstermine

am von bis
09.11.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

28.09.2022

Dozenten

Name von
Büttner, Katrin Medienpädagogisches Zentrum Sächsische Schweiz/Osterzgebirge - Standort Pirna, Pirna
Schiller, Jens Medienpädagogisches Zentrum Sächsische Schweiz/Osterzgebirge - Standort Pirna, Pirna

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D06452