Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Fortbildung im Detail

 

R02918: Training - startklar Programm
Starke Stimme - starke Lehrkraft
am 13.10.2022Anmeldeschluss: 07.10.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Haberkorn, Kerstin; +49 351 83 24 342
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Diese Veranstaltung ist im Rahmen der zentralen nachfrageorientierten Fortbildung nur für einen geschlossenen Teilnehmerkreis vorgesehen.
Andere Teilnehmer/innen können für diese Veranstaltung nicht zugelassen werden.

Welche Bedeutung haben die Stimme und die Sprache allgemein und im Lehrerberuf?

Welchen Einfluss haben Atmung und Körperhaltung auf meine Stimme?

Wie setze ich meine Stimme bewusst ein im Lehreralltag?

Warum klingt es künstlich (komisch), wenn ich überdeutlich versuche zu sprechen?

Wie kann ich laut genug sprechen, um gehört zu werden?

Wie kann ich meine Stimme pflegen, gesund erhalten?


Ziele

  • Grundlagen der Anatomie
  • Bau der Atmungsorgane
  • Atmungsfunktionen
  • Körperhaltung
  • Artikulationsgymnastik
  • Bewusster Einsatz und Umgang mit der Stimme als Kommunikationsmittel
  • Die wichtigsten Grundgesetze des Sprechens

Inhalte

  • Bedeutung und Einsatz der Stimme im Lehrerberuf
  • Training Körperarbeit und Atemübungen
  • Mund-Zungen-Lippen Training
  • Sprach- und Textübungen
  • Zusammenfassung der Grundlagen des Sprechens
  • Stimmhygiene

Zielgruppe

Zielgruppe: Max. 16 Teilnehmer!

Alle, die den richtigen Umgang mit Atmung und Stimme erfahren möchten.

Alle, denen es schwer fällt lange zu sprechen, sich Gehör zu verschaffen.

Alle, die einfach neugierig sind, mehr über das Phänomen Stimme zu erfahren.

Alle, die auch offen sind bei Übungen und Gruppenarbeit intensiv mitzumachen.

Kursleitung: Christine Bath (Opernsängerin, Stimm-und Sprechcoach)


Hinweise

Veranstaltungsort ist Raum Chemnitz, konkrete Angaben folgen.

Ihre Trainerin ist Christien Bath, Sopran-Sängerin, Stimmcoachin aus Leipzig (http://christine-bath.de/vita/)

Hinweise: bitte mitbringen

Yogamatte o.ä. Unterlage zum Hinlegen und Handtuch

2 dicke Bücher

ca. eine halbe Textseite A4 (beliebige Geschichte) zum Vorlesen

Textmarker


Veranstaltungstermine

am von bis
13.10.2022 09:00 15:00

Anmeldeschluss

07.10.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R02918