Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Fortbildung im Detail

 

R03118: QSF - Phase 2: Projektmanagement - Onlinekurs
QSF - Phase 2: Projekte zielorientiert und effektiv managen - Onlinekurs
vom 27.01.2023 bis 28.01.2023Anmeldeschluss: 01.12.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kühne, Catrin; (03 51) 83 24 398
Ansprechpartner organisatorisch: Helmeke, Herlind; (0 35 21) 41 27 39
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Projekte in ihrer Komplexität zielorientiert und effektiv zum Abschluss zu bringen, stellt eine Herausforderung für Führungskräfte dar. Wie formuliert man als Projektleiter bzw.Projektleiterin den Projektauftrag und das Projektziel? Wie gelingt eine effektive Zusammenarbeit der am Projekt Beteiligten aus den verschiedenen Organisationseinheiten oder Fachbereichen? Wie wird ein Projekt geplant, organisiert und gesteuert? Wie kann es mit seiner Vielzahl von Lösungswegen erfolgreich beendet werden? Und wie kann schlussendlich der Erfolg eines Projektes bewertet werden?

Auf der Basis der Organisationslehre und -psychologie werden die Antworten in diesem Workshop mit Hilfe von praktischen Beispielen und Rollenspielen gegeben.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Sachkompetenz zum Projektmanagement erweitert.

Sie haben Planungs- und Steuerungsinstrumente sowie Führungsmethoden und Organisationsmodelle kennen gelernt.

Sie haben sich zur Komplexität der Projektarbeit ausgetauscht.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben über das Potenzial der Projektarbeit diskutiert und den Transfer in ihren eigenen schulischen Kontext einerseits sowie aus der Perspektive einer Führungskraft andererseits angedacht.


Inhalte

  • Grundverständnis zum Projektbegriff, Projektarten
  • Projektauftrag, Projektziel
  • Rollen in Projekten, Projektphasen
  • Planungs-, Organisations- und Steuerungsinstrumente
  • Führungsmethoden in Projekten
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte mit Bewerbungsabsicht für eine Führungsposition


Hinweise

Durchführung laut Konzeption zur Qualifizierung schulischer Führungskräfte in Sachsen (QSF) sowie Leitlinien zur kompetenzorientierten Fortbildung.

Bitte reflektieren Sie im Vorfeld ca. drei berufliche Projekte hinsichtlich der erzielten Erfolge bzw. der wahrgenommenen Herausforderungen. Bringen Sie eine konkrete Projektidee zur Bearbeitung mit.

Für diesen Kurs wird eine geschlossene Gruppe R03118 auf der Plattform Opal-Schule erstellt. Sofern Sie dort noch nicht registriert sind, gehen Sie auf www.opal-schule.de <http://www.opal-schule.de>. Melden Sie sich dort über Ihre Schulportaladresse an

An den Fortbildungstagen ist Ihre aktive Teilnahme zu folgenden Zeiten unumgänglich:

9:00 - 16:00 Uhr Videokonferenz

Bitte prüfen Sie, ob Ihre organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen eine Teilnahme mit Kamera- und Mikrofonzuschaltung ermöglichen. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich an Catrin Kühne: catrin.kuehne@lasub.smk.sachsen.de


Veranstaltungstermine

am von bis
27.01.2023 09:00 16:00
28.01.2023 09:00 16:00

Anmeldeschluss

01.12.2022

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03118