Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Fortbildung im Detail

 

C06033: Die Vielfalt des musizierpraktischen Tätigseins in der Grundschule
Die Vielfalt des musizierpraktischen Tätigseins in der Grundschule
am 24.11.2022Anmeldeschluss: 13.10.2022  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Nötzold, Steffi; +49 371 5366-423
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Einblick in die Vielfalt des musikalischen Tätigseins in der Grundschule.

Es werden Unterrichtsinhalte mit möglichen didaktisch- methodischen Vorgehensweisen und verschiedenen Organisationsformen nachvollziehbar vorgestellt und praktiziert. Aktuelle Bedingungen im derzeitigen Unterrichtsalltag werden berücksichtigt.


Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Anregungen zur eigenen Unterrichtsgestaltung.

Sie werden in ihrer Methodenkompetenz gestärkt und erweitern ihr Methodenrepertoire.

Sie üben sich im vielfältigen Musizieren.


Inhalte

  • rhythmisches Musizieren
  • ganzheitliches Vorgehen bei der Bearbeitung von Lerngegenständen
  • Gestaltung von Musikstücken und Liedern
  • Vorbereitung auf die Weihnachtszeit

Zielgruppe

Ausgebildete und nicht ausgebildete Lehrkräfte in Grund- und Förderschulen, die Musik unterrichten.


Hinweise

Praktische Kleidung

Die Parkplätze bei der Schule sind Bezahlparkplätze. Wenn möglich, den kostenfreien Parkplatz im Stadtzentrum unterhalb der Feuerwehr nutzen.


Veranstaltungstermine

am von bis
24.11.2022 14:30 17:00

Anmeldeschluss

13.10.2022

Dozenten

Name von
Hollstein, Maria Heinrich-Heine-Grundschule, Chemnitz
Sandig, Peggy Grundschule Lippersdorf, Pockau-Lengefeld

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C06033