Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

„Zur Zeit ist der untere Teil des Parkplatzes am FTZ Meißen gesperrt. Gegebenenfalls müssen Parkmöglichkeiten in der Umgebung genutzt werden. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise mit ein“. (Stand 14.11.2022)

Fortbildung im Detail

 

R03685: Mentorenqualifizierung, Bereich 1, Rolle des Mentors/der Mentorin
Rolle der Mentorin/des Mentors
vom 27.03.2023 bis 28.03.2023Anmeldeschluss: 27.02.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Händler, Friederike; +49 351 83 24 339
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Die Mentorinnen und Mentoren übernehmen Aufgaben in der Beratung, Begleitung und Beurteilung von Studierenden und unterstützen sie bei der Umsetzung von Praxisaufgaben während der schulpraktischen Studien. Sie sollen die Studierenden zudem mit schulischen Aufgaben außerhalb des Unterrichts vertraut machen. Dabei stehen sie in einem intensiven Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern der 1. und 2. Phase der Lehrerbildung. Damit leisten Sie einen unverzichtbaren Beitrag im Rahmen der Ausbildung von zukünftigem Lehrpersonal sächsischer Schulen.

Die Fortbildung gibt einen ersten Einblick in die Tätigkeit als Mentorin und Mentor und das damit verbundene Rollenverständnis. Gemeinsam wird das Rollenprofil einer Mentorin/eines Mentors erarbeitet und systematisch aufbereitet. Das eigene Rollenverständnis wird auf der Grundlage von Merkmalen eines autonomiefördernden Motivationsstils reflektiert.


Ziele

Die Teilnehmenden haben ihren Auftrag als Mentor/in kennen gelernt, erste Ansätze eines eigenen Rollenverständnisses daraus abgeleitet und Handlungsoptionen diskutiert. Sie kennen zentrale Merkmale eines autonomiefördernden Motivationsstils und nutzen diesen als theoretischen Referenzrahmen für ihr eigenes Handeln als Mentorin/Mentor.

Die Teilnehmenden haben Wissen über Ziele der schulpraktischen Ausbildungsabschnitte in der ersten Phase und die spezifischen Aufgaben von Mentorinnen und Mentoren in diesem Kontext erworben und den Zusammenhang zwischen der Gestaltung der Ausbildungsabschnitte, dem Lernprozess der Mentees und ihrem Handeln als Mentor/in reflektiert.


Inhalte

  • Die Rolle der Mentorin/des Mentors
  • Mentorinnen und Mentoren als reflektierende Praktikerinnen und Praktiker
  • Merkmale eines autonomiefördernden Motivationsstils
  • Unterstützung der Mentee bei den schulpraktischen Studien

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten und Fächer, die als Mentorin/als Mentor eingesetzt sind oder werden sollen.


Hinweise

Die Veranstaltung findet an zwei Nachmittagen statt.

Von 15:00 bis 18:30 Uhr (inkl. 30 min Pause) wird an den o.g. Zielen gearbeitet.

Den Link zur Videokonferenz erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung per Nachricht ins Schulportal bzw. per E-Mail an Ihre Schule (bei Schulen in freier Trägerschaft).

Sie benötigen zur Teilnahme einen PC, Laptop oder Tablet mit einem aktuellen Browser (z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome, Safari). Sie sollten des Weiteren ein Headset (oder Mikrofon und Lautsprecher) verbinden; die Freigabe des eigenen Webcam-Bildes ist freiwillig.


Veranstaltungstermine

am von bis
27.03.2023 15:00 18:30
28.03.2023 15:00 18:30

Anmeldeschluss

27.02.2023

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03685