Achtung! Diese Seite ist noch nicht für mobile Bearbeitung optimiert.

Lehrerfortbildung unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Regelungen

Seit März führt das Landesamt für Schule und Bildung Veranstaltungen der staatlichen Lehrkräftefortbildung vermehrt wieder im Präsenzformat durch. Für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen ist eine Vorlage von Nachweisen (z. B. Impfstatus) seit dem 04.04.2022 nicht mehr erforderlich. Das Tragen eines medizinischen bzw. FFP2-Mund-Nasen-Schutzes sowie das Einhalten der allgemeinen Hygieneregeln (Abstandsregeln, Husten- und Niesetikette, Händewaschen, Desinfektion) werden empfohlen.

Einschränkung: Eine Teilnahme an Präsenzveranstaltungen der Lehrkräftefortbildung ist nicht gestattet, wenn Sie mindestens eines der folgenden Symptome zeigen: Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust. Gleiches gilt, wenn Sie sich aufgrund einer Infektion mit SARS-CoV-2 oder des engen Kontakts zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person absondern müssen (vgl. SchulKitaCoVO § 3 Absatz 3 vom 30.03.2022).

Nach wie vor kann es im Zusammenhang mit der Pandemie SARS-CoV-2 zu Absagen von Fortbildungsveranstaltungen kommen. Sollten Sie zu einer bestimmten Veranstaltung angemeldet sein, erhalten Sie über das Schulportal eine entsprechende Mitteilung. Bitte informieren Sie sich auch selbst.

Das Landesamt bietet eine Reihe von Fortbildungen weiterhin im Online-Format an. Unsere Angebote dazu finden Sie wie gewohnt im Fortbildungskatalog.

Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

„Zur Zeit ist der untere Teil des Parkplatzes am FTZ Meißen gesperrt. Gegebenenfalls müssen Parkmöglichkeiten in der Umgebung genutzt werden. Bitte planen Sie dies bei Ihrer Anreise mit ein“. (Stand 14.11.2022)

Fortbildung im Detail

 

R03800: Informatische Bildung in der Grundschule - entdeckend, forschend, alltagsintegriert
vom 05.09.2023 bis 12.12.2023Anmeldeschluss: 08.08.2023  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Arnold, Peter; +49 351 84 39-831
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13
Zentraler E-Mail Zugang für Fragen und Probleme: fortbildung@lasub.smk.sachsen.de

Beschreibung

Informatik ist überall da, wo Abläufe automatisiert gesteuert und geregelt werden. Welche Schritte folgen aufeinander, wenn ich mir die Zähne putze? Wie komme ich am schnellsten von A nach B?

Die Fortbildung dockt an das Querschnittsthema „Digitalisierung“ aus dem sächsischen Lehrplan an und enthält praktische Ideen und Materialien nicht nur für den Sachunterricht. In drei gemeinsamen Präsenzworkshops, individuell bearbeitbaren Online-Modulen und Veranstaltungen sowie einer mehrwöchigen Praxisphase, in der Sie ein Projekt in der eigenen Klasse umsetzen, entdecken Sie, dass spannende Themen wie Datenspeicherung und Informationsverarbeitung, Programmieren und Robotik offen und in der Lebenswelt der Kinder stattfinden können, und zwar mit und ohne Computer.

Nähern Sie sich dem Thema interaktiv und niedrigschwellig, erfahren Sie sich selbst als Lernende und tauschen Sie sich über Ihre Erfahrungen mit motivierten Kolleginnen und Kollegen aus. Gemeinsam lernen Sie, wie Sie die Kinder auf eine Welt vorbereiten können, die durch beständige technologische Transformationen geprägt sein wird.


Ziele

Die Teilnehmenden können informatische Lernprozesse ihrer Schülerinnen und Schüler pädagogisch-didaktisch kompetent planen und begleiten.

Sie sind in der Lage das Vorwissen ihrer Schülerinnen und Schüler zu erheben und als Grundlage für ihre Unterrichtsplanung zu nutzen.

Die Teilnehmenden erarbeiten sich inhaltlich fachliches Grundlagenwissen zur Informatik und setzen die für ihren Unterricht relevanten Inhalte korrekt um.

Sie können einen anregenden und fachlich korrekten Unterricht in Form des entdeckenden und forschenden Lernens gestalten.


Inhalte

Entdeckendes und Forschendes Lernen, u.a. Vom Entdecken zum Forschen, Forschungsdialoge gestalten, Pädagogische Haltung der Lernbegleitung

Fachwissen und Fachdidaktik, u.a. Informatik im Alltag, Forschen mit dem Informatikkreis, Digitale Kommunikation

Praxistransfer, u.a. Tipps für die Unterrichtsplanung, Kriterien für guten naturwissenschaftlichen Unterricht, Reflexion und Dokumentation


Zielgruppe

Lehrkräfte und pädagogisch Tätige an Grundschulen ohne Fächereinschränkung.


Hinweise

Die Fortbildung findet in sowohl im Fortbildungszentrum Meißen in Präsenz statt, als auch digital in Videokonferenzen und mittels Online-Lernmodulen. Sie benötigen einen Internetzugang und Laptop/PC/Tablet mit Kamera sowie Mikrofon.

Umfassendes informatisches Vorwissen ist nicht Voraussetzung.


Veranstaltungstermine

am von bis
05.09.2023 09:00 16:00
26.09.2023 09:00 17:30
07.11.2023 09:00 17:30
08.11.2023 09:00 17:30
12.12.2023 09:00 16:00

Anmeldeschluss

08.08.2023

Veranstaltungsort


Weitere Informationen


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R03800