Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03883: Figurentheater - Gefilzte Hand- und Fingerpuppen
vom 25.06.2017 bis 28.06.2017Anmeldeschluss: 14.05.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Einer schönen Tradition folgend treffen sich die Kunstlehrer zu Beginn der Sommerferien im polnische Riesengebirge, um auf die Schulpraxis bezogen gemeinsam zu arbeiten.

Dabei ist es uns wichtig, uns gegenseitig auszutauschen und voneinander zu lernen.

Wolle und Fasern wollen wir bemühen und inhaltlich an den Kurs "Theaterpuppen" aus dem Jahre 2015 anknüpfen. Im Vordergrund steht die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten des Materials Filz zum Einsatz im Künstlerischen Profilunterricht sowie die Nachhaltigkeit dieses Rohstoffes.

Die Filzkünstlerin Margit Röhm stellt ihre Arbeiten zum Thema "Hand- und Fingerpuppen" vor und begleitet uns im kreativen Prozess.


Ziele

Die Teilnehmer haben Kenntnisse zu den methodischen Anforderungen bei der Herstellung von Filz.

Die Teilnehmer kennen den spezifischen Herstellungsprozess von der Faser zum Filz (trocken und nass) und können diesen lehrplangerecht für Schülergruppen umsetzen.

Die Teilnehmer werden im gemeinsamen Lernprozess gestalterisch kreativ tätig; Puppen als Anschauungsmaterial und Fotodokumentation für die eigene Umsetzung in der Schule entstehen.


Inhalte

  • Nassfilzen
  • Herstellung von Hohlkörpern
  • Trockenfilzen

Zielgruppe

Lehrkräfte für das Fach Kunst und für das Künstlerische Profil an Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulzentren


Hinweise

Die Fortbildung richtet sich an Kunstlehrer und Kollegen, die im Künstlerischen Profil unterrichten.

Mitzubringen sind, wenn vorhanden, Filzwolle und Filzausrüstung, adäquate Kleidung für kleine Wanderungen im Gebirge und die Arbeit draußen (Sonne) sind angeraten.

Bitte bringen Sie auch Näh- und Strickgarn, Perlen u.Ä. mit.

Nähere Informationen / Materialliste sind über Frau Blumrich, Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau erhältlich.

Die Anreise erfolgt am Sonntag ab 17:00 Uhr.

Die Übernachtung vor Ort wird von Frau Blumrich (FB - Kunst; Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau) koordiniert. Lehrkräfte melden sich bitte in Eigenverantwortung an und ab und gehen vor Ort in Vorkasse.

Hinweis: Erfolgt keine rechtzeitige Abmeldung (14 Tage vorher) des Übernachtungswunsches müssen anteilig Kosten von der Lehrkraft getragen werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
25.06.2017 19:00 21:00
26.06.2017 09:00 18:00
27.06.2017 09:00 18:00
28.06.2017 09:00 13:00

Anmeldeschluss

14.05.2017

Dozenten

Name von
Röhm, Margit k.A., Ulm

Veranstaltungsort

  • Parada Dom Trzech Kultur, Niedamiròw 35, PL-58-4 Lubawka Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03883