Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C04907: Neue Bildungsstandards und Pflichtlektüren im Fach Deutsch: Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas; Hans Fallada: Kleiner Mann - was nun?
am 06.04.2017Anmeldeschluss: 01.03.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Die Veranstaltung dient dazu, die neuen Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulereife vorzustellen und deren praktische Umsetzung im Unterricht der Jahrgangsstufen 11 bis 13 zu diskutieren. Dabei wird besonderes Augenmerk auf den neuen Aufgabentyp (materialgestütztes Schreiben) gelegt, da hier das Thema Bewertung und Zensierung von großem Interesse ist.

Außerdem erfolgt ein Erfahrungsaustausch zur Arbeit mit der neuen Pflichtlektüre des Schuljahres 2015/2016 in den Grund- und Leistungskursen. Danach werden didaktisch-methodische Empfehlungen zur Umsetzung des Lehrplans in den Jahrgangsstufen 12 und 13 gegeben, insbesondere werden handlungsorientierte Aufgabenvorschläge für die Arbeit mit den neuen Pflichtlektüren im Schuljahr 2016/2017 und 2017/2018 unterbreitet (Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas; Hans Fallada: Kleiner Mann - was nun?). Da die Arbeit mit den neuen Pflichtlektüren und die neuen Bildungsstandards für jeden Lehrer Herausforderungen darstellen, dient die Veranstaltung der Entwicklung der Unterrichtsqualität an den beruflichen Gymnasien.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die neuen Aufgabentypen der Bildungsstandards und die zu erwartenden Aufgabentypen im Abitur 2017 und 2018.

Die Teilnehmer werden befähigt, die neuen Pflichtlektüren entsprechend der vorgestellten Behandlungsschwerpunkte methodisch abwechslungsreich und handlungsorientiert zu unterrichten.

Die Teilnehmer der Veranstaltung sind in der Lage, insbesondere das gestaltende Erschließen pragmatischer Texte bzw. das materialgestützte Schreiben (Prüfungsschwerpunkte 2016/2017) in den Unterricht einfließen zu lassen und diesen Aufgabentyp zu bewerten.


Inhalte

  • Behandlungsschwerpunkte zur Arbeit mit den neuen Pflichtlektüren im Grund- und Leistungskurs
  • Unterrichtspraktische Vorschläge zu den verschiedenen Aufgabentypen der Abiturprüfung (besonders zum materialgestützten Schreiben)
  • Hinweise zu Bildungsstandards und deren Umsetzung in den Abiturprüfungen 2017 und 2018
  • Auswertung der Vergleichsarbeit 2016, Hinweise zur Vergleichsarbeit 2017

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien und berufsbildenden Schulen


Hinweise

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können von der Sächsischen Bildungsagentur nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.

Eigene Erfahrungen können gern in die Diskussion eingebracht werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
06.04.2017 09:00 16:00

Anmeldeschluss

01.03.2017

Dozenten

Name von
Grunwald Dr., Karola Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Lichtenstein/Sa.

Veranstaltungsort

  • Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Diesterwegstraße 2, 09350 Lichtenstein Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C04907