Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05048: "Theater-Partner-Treff" - Spielzeit-Vorstellung 2017/2018 der Städtischen Theater Chemnitz
"Theater-Partner-Treff" - Spielzeit-Vorstellung 2017/2018 der Städtischen Theater Chemnitz
am 30.08.2017Anmeldeschluss: 11.08.2017  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Die Zusammenarbeit zwischen Theater und Schule findet in vielfältigen Formaten statt, die zum Teil spielzeitübergreifend, das heißt regelmäßiger Natur sind (Haus- und Werkstattführungen, Projekttage, Informationsveranstaltungen zu Theaterberufen und Ausbildungsmöglichkeiten) sowie zum größeren Teil spielzeitbezogen sind. Beide Bereiche sollen regelmäßig und intensiv kommuniziert werden. Die Angebote des Spielplans beziehen sich in verschiedenen Fächern (Deutsch, Musik, Geschichte, Sprachen, Ethik, Religion) direkt auf den Lehrplan. Die theaterpädagogischen Projekte sind konkret für den Unterricht, für Neigungskurse, Profile, AGs und für den GTA-Bereich konzipiert, sie richten sich unmittelbar an Pädagogen.


Ziele

Bezugnehmend auf Lehrplanstoffe in Deutsch/Musik/Ge/Ethik/Religion/Sprachen lassen sich diverse Querverbindungen zu den Spielzeitinhalten herstellen und davon profitieren.

Die Behandlungen von Themen oder Stücken kann mit Bühneninszenierungen authentisch und unmittelbar ergänzt werden.

Theaterbesuche bereichern das Theaterspiel, das die Entwicklung der Schülerpersönlichkeiten fördert und sich in Form phantasievollen und schöpferischen Denkens und Handelns niederschlägt.

Persönliche Kontakte der Pädagogen zu Künstlern, Dramaturgen und weiteren Mitarbeitern der Theater Chemnitz dienen der Zusammenarbeit und bereichern die Unterrichts- und Projektgestaltung.


Inhalte

  • die Teilnehmer erhalten Informationen zu den aktuellen Inszenierungen, zu Stoffen, Konzeptionen und Bezügen zur Gegenwart
  • die Teilnehmer erhalten Angebote, eigene Erfahrungen auf kreativem Gebiet zu sammeln, um sie u. a. in den Unterricht einfließen lassen zu können
  • in Gesprächen mit den Theatermitarbeitern lassen sich konkrete schulische Vorhaben direkt besprechen und planen
  • die Kenntnis des Klassenzimmerstücks „Malala
  • ermöglicht es, dieses politisch brisante Stück in den Unterricht einzuplanen und zu buchen

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Besonders geeignet für Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Musik, Geschichte, Kunst, Ethik und Religion sowie Sprachen mit denen das Theater im Kontakt ist sowie Lehrer, die das Thema Theater integrieren wollen.

Ablauf:

120 Minuten Spielzeitvorstellung

30 Minuten Gespräche

90 Minuten Klassenzimmerstück "Malala" anschließend Gespräch

Für die Fortbildung, die die Spielzeit-Vorstellung 2017/2018 und den anschließenden Besuch des Klassenzimmerstücks „Malala einschließt, entstehen den Teilnehmern keine Kosten.


Veranstaltungstermine

am von bis
30.08.2017 17:30 21:30

Anmeldeschluss

11.08.2017

Dozenten

Name von
Dozententeam, k.A.

Veranstaltungsort

  • Schauspielhaus Chemnitz, Zieschestraße 28, 09111 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05048