Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L09950: Film ab! - Kompetenter und kompetenzorientierter Filmeinsatz im Ethikunterricht
am 15.03.2018Anmeldeschluss: 31.01.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

Film gilt als das wirklichkeitserzeugende Medium par excellence und entgegen seines Rufes, zu passiver Rezeption einzuladen, bietet gerade der Ethikunterricht aufgrund seiner Zielstellungen ein hohes Potential für eine medienintegrative Planung. Handlungsorientierung, Lebensweltbezug, Problem- und Schülerorientierung bedingen einen kompetenzorientierten Filmeinsatz. Der Terminus „Film soll hierbei als Oberbegriff für verschiedene Ausprägungen (Musikvideoclip, Kurzfilm etc.) verstanden werden. Audiovisuelle Medien tragen nicht nur zur Orientierung, Sinn- und Identitätsbildung sowie Persönlichkeitsentwicklung bei, sondern fördern auch das Urteilsvermögen, die interdisziplinäre Methodenkompetenz und Medienkompetenz. Die Fortbildung zeigt anhand von ausgewählten Materialien der Klassenstufen 5 - 12 vielfältige Möglichkeiten auf, Filme im Ethikunterricht kompetent, differenziert und basierend auf den Lehrplanvorgaben zu verwenden und diese als Gegenstand des Philosophierens anzusehen. Obendrein werden Chancen und praxiserprobte Vorgehensweisen der Medienproduktion im Ethikunterricht verdeutlicht.


Ziele

Die Teilnehmer reflektieren über einen kompetenzorientierten Filmeinsatz im Ethikunterricht und die spezifischen Potentiale des Mediums für die Tätigkeit des Philosophierens.

Die Teilnehmer setzen sich mit ausgewählten Filmbeispielen auseinander, um grundlegende Gestaltungsprinzipien des Mediums zu reflektieren und diese im Diskurs mit dem Medium zu bedenken.

Die Teilnehmer analysieren und erproben ausgewählte film- und fachdidaktische Materialien für den Ethikunterricht der Klassenstufen 5 -12.

Die Teilnehmer sind fähig, Schüler zu einer eigenständigen Filmproduktion im Ethikunterricht zu führen.


Inhalte

··
  • Medienrezeption/-analyse / -interpretation als Gegenstand des Philosophierens Kompetenzorientierter Filmeinsatz im Ethikunterricht
  • ·
  • Medienproduktion im Ethikunterricht
  • ·
  • Handlungsorientierung und Schülerorientierung
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Ethik an Gymnasien, Mittel-Oberschulen und allgemeinbildenden Förderschulen


Hinweise

Eigene Laptops oder Tablets können gern (falls möglich) mitgebracht werden.

Die exemplarischen Arbeitsmaterialien werden aus dem Bereich der gymnasialen Bildung genommen. Eine Übertragung für die Oberschulen bietet sich jedoch an.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.03.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

31.01.2018

Dozenten

Name von
Kasparek, Maria Universität Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Universität Leipzig, Augustusplatz 9-11, 04109 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L09950