Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L09945: Fragen nach der Freiheit - Philosophische Freiheitstheorien und naturwissenschaftliche Deutungsmuster
am 27.02.2018Anmeldeschluss: 16.01.2018  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

„

Fragen nach der Freiheit stellt nicht nur der Ethik-Lehrplan der Sekundarstufe II, sondern diese Fragen sind auch im gesellschaftlichen Diskurs präsenter denn je: Wie kann man angesichts neuerer neurobiologischer Erkenntnisse von Freiheit sprechen? Können Menschen für ihr Tun verantwortlich gemacht werden? In welchem Rahmen besteht überhaupt die Möglichkeit, sein Leben frei und selbstbestimmt zu führen? Diesen Fragen soll in der Fortbildung nachgegangen werden.


Ziele

Die Teilnehmer lernen philosophische Freiheitstheorien aus verschiedenen Zeiten sowie naturwissenschaftliche Deutungsmuster kennen und setzen sich mit diesen kritisch auseinander.

Die Teilnehmer kennen Möglichkeiten der unterrichtspraktischen Umsetzung o.g. Inhalte.


Inhalte

  • philosophische Freiheitstheorien
  • neurobiologischer Freiheitsdiskurs
  • soziologische, biologische und psychologische Determiniertheit

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Ethik an Gymnasien und Berufsbildenden Schulen


Veranstaltungstermine

am von bis
27.02.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

16.01.2018

Dozenten

Name von
Schmidt, Donat Technische Universität Dresden, Dresden

Veranstaltungsort

  • Fortbildungszentrum der Sächsischen Bildungsagentur, Nonnenstr. 44d, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L09945