Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05289: Umgang mit Heterogenität - Schüler mit Autismus-Spektrum-Störung an der Regelschule - Herausforderung und Bereicherung
vom 11.01.2018 bis 09.03.2018Anmeldeschluss: 30.11.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Die schulische Bildung und Förderung von Schülern mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist gemeinsame Aufgabe aller Schularten. Die Ausprägung und Beeinträchtigung von Kindern und Jugendlichen mit ASS ist sehr vielfältig. Institution Schule und Lehrkräfte stehen vor vielfältigen Herausforderungen, Lernen im Gleichschritt gelingt häufig nicht. Spezifische Informationen über das heterogene Ausprägungsspektrum des Störungsbildes bilden eine wichtige Grundlage für einen sensiblen, verständnisvollen, fördernden und fordernden Umgang mit dem autistischen Kind oder Jugendlichen. Ausgehend von den theoretischen Kenntnissen zu ASS werden didaktisch-methodische Strukturen für den Unterricht abgeleitet, Möglichkeiten der individuellen Förderung und des schulischen Nachteilsausgleichs erörtert. Im Rahmen von drei Veranstaltungen sollen die Lehrkräfte unterstützt werden, ihren Weg der differenzierten Unterrichtung zu finden oder weiter zu gestalten.


Ziele

Die Teilnehmer erlangen theoretische Grundkenntnisse zu ASS.

Die Teilnehmer kennen autismusspezifische Besonderheiten im Lernen.

Die Teilnehmer entwickeln Ideen zur Gestaltung eines förderlichen Lernumfelds und

kennen Aspekte der Förderplanung und des Nachteilsausgleichs.


Inhalte

··
  • Basisinformationen zu ASS
  • ·
  • Schulische Rahmenbedingungen und
  • Unterrichtsgestaltung·
  • Individuelle Förderung
  • ·
  • Nachteile ausgleichen - Nachteilsausgleich bestimmen

Zielgruppe

Lehrkräfte und Beratungslehrer ohne sonderpädagogische Ausbildung, die Schüler mit ASS unterrichten bzw. begleiten


Hinweise

Bitte bringen Sie für die zweite Veranstaltung je ein Beispiel zur Förderplanung und zum Nachteilsausgleich mit.

Die dritte Veranstaltung ist als Workshop geplant.

Die Veranstaltung findet im Haus A in der Aula statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.01.2018 09:00 15:00
12.01.2018 08:30 14:00
09.03.2018 14:00 17:30

Anmeldeschluss

30.11.2017

Dozenten

Name von
Kaiser, Kathrin Förderschulzentrum "Peter Rosegger" Coswig, Coswig
Schlünz, Silke Förderzentrum für Hörgeschädigte "Johann-Friedrich-Jencke-Schule" Dresden, Dresden

Veranstaltungsort

  • Förderzentrum für Hörgeschädigte "Johann-Friedrich-Jencke-Schule" Dresden, Maxim-Gorki-Str. 4, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05289