Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03917: Einführung in Leichte Sprache oder "Verstehst du, was da steht?“"
am 17.01.2018Anmeldeschluss: 06.12.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Gestaltung eines lernzieldifferenten Unterrichts wird in den kommenden Jahren mit der Umsetzung der Inklusion an sächsischen Schulen eine Aufgabe, der sich Lehrer stellen müssen.

Neben der Anwendung einer inklusiven Didaktik und Methodik bedarf es einer sprachlichen Gestaltung von Texten und Aufgaben, die sich am individuellen Sprachniveau der Schüler orientiert.

Leichte Sprache ist eine regulierte Varietät der deutschen Sprache, die für die schriftliche Kommunikation mit Menschen entwickelt wurde, die über eine geringe sprachliche Kompetenz verfügen. Vorwiegend sind das Menschen mit einer geistigen Behinderung. Die Anwendung dieser Sprache ermöglicht den Schülern, Texte und Aufgaben zu verstehen und damit selbstständig zu arbeiten.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die Kriterien für Leichte Sprache und haben sich deren Anwendung erschlossen.

Sie sind unter Anwendung dieser Kriterien in der Lage, Texte, die ihren Arbeitsalltag betreffen, selbst zu übersetzen oder zu erstellen.

Sie kennen die Bedeutung der Leichten Sprache als Instrument der Lernzieldifferenzierung.

Sie sind in der Lage, entsprechende Aufgaben zu formulieren.


Inhalte

  • Leichte Sprache im Alltag
  • Informationen zum Gebrauch der Leichten Sprache
  • Einfache Sprache - Leichte Sprache
  • Gegenüberstellung von Einfacher Sprache und Leichter Sprache und ihrer Anwendungsbereiche
  • Kriterien für Leichte Sprache
  • Die Regeln der Leichten Sprache und Ihre Umsetzung an Beispielen
  • Gruppenarbeit - Übersetzungen in Leichte Sprache
  • Arbeit an praktischen Beispielen Anwendung bei der sprachlichen Differenzierung Formulierung lernzieldifferenter Aufgabenstellungen


Zielgruppe

Lehrkräfte aller Fächer, insbesondere Lehrkräfte, die Migranten oder Schüler mit den Förderschwerpunkten Lernen und Hören an Allgemein bildenden Förderschulen, Grund- und Oberschulen, Gymnasien sowie an berufsbildenden Schulen unterrichten.


Hinweise

Die Teilnehmer können eigene Texte und Aufgaben für die Gruppenarbeit mitbringen.


Veranstaltungstermine

am von bis
17.01.2018 09:30 16:00

Anmeldeschluss

06.12.2017

Dozenten

Name von
Schindhelm, Anja Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe e. V. Sachsen, Dresden
Schuricht, Cornelia Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe e. V. Sachsen, Dresden

Veranstaltungsort

  • Fortbildungszentrum der Regionalstelle Bautzen der SBA, Hartmannstr. 6, 02708 Löbau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03917