Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03962: Religion - Umgang mit schwierigen Situationen im Religionsunterricht und wie wir sie vermeiden können
am 16.03.2018Anmeldeschluss: 02.02.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Kreativität und Lernaktivität entwickeln sich in einer Lernumgebung, die Freude und Begeisterung wecken. Störungen sind Zeichen der Missachtung dieser Grundbedürfnisse nach Wertschätzung, Anerkennung und Interesse. Jesus selbst überraschte in solchen Situationen mit dem Unerwarteten oder paradoxen Interventionen. Dieses Potential gilt es neu anzustoßen bei Pädagogen und Schülern, um Selbstwirksamkeit, Kompetenzen und Fähigkeiten zu heben.


Ziele

Die Teilnehmer werden animiert eine mediative Haltung einzunehmen.

Die Teilnehmer werden ermutigt, ihre "Neue Autorität" positiv wirksam werden zu lassen.

Die Teilnehmer werden sensibilisiert für Methoden des individuellen Lernens.

Die Teilnehmer üben wertschätzende Kommunikation auch im konsequenten Handeln.


Inhalte

  • "Begeisterung ist Dünger fürs Hirn" Gerald Hüther
  • Konsequenzen statt Strafen - Pädagogenpräsenz und Glaubwürdigkeit nach Haim Omer
  • wertschätzende Kommunikation
  • vorbereitete Umgebung/Methoden für selbstständiges Lernen

Zielgruppe

staatliche und kirchliche Lehrkräfte der Grundschule für den Religionsunterricht


Veranstaltungstermine

am von bis
16.03.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

02.02.2018

Dozenten

Name von
Wittenberg-Tschirch, Susanne freie Dozentin

Veranstaltungsort

  • Fortbildungszentrum der Regionalstelle Bautzen der SBA, Hartmannstr. 6, 02708 Löbau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03962