Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03933: Kunst - Jugendstil - Bildnerisches Problemlösen im Prozess - Zeichen, Ikonografie, farbige und grafische Mittel, Vorschlag zum Ablauf einer Unterrichtseinheit mit 4-6 Unterrichtsstunden
vom 01.07.2018 bis 04.07.2018Anmeldeschluss: 20.05.2018  

  • dummy

Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Mit großer Gestaltungsfreude und Intensität führen Kunsterzieher aus dem Raum Sachsen gemeinsam zu Beginn der Sommerferien im polnischen Riesengebirge eine auf die Schulpraxis bezogene Fortbildung durch. Dabei stehen Gedankenaustausch und gegenseitige Anregung im Vordergrund.

Bezug genommen wird in diesem Jahr auf Lehrplan Klasse 10 (Gymnasium/Oberschule)Lernbereich 1: Gestalten auf der Fläche, bildnerisches Problemlösen im Spannungsfeld von Realität und Kunstwirklichkeit, Abstraktionsprozesse, Beurteilen von Zeichenqualitäten - Ikon, Index, Symbol, Ikonographie einerseits und komplexes Problemlösen andererseits, Anwenden der Methode des künstlerischen Tagebuches auf die Dokumentation der komplexen Gestaltungsaufgabe: Entwicklung von Methodenkompetenz.


Ziele

Die Teilnehmer erwerben bzw. vertiefen im gegenseitigen Austausch ihr Wissen zur Kunstströmung Jugendstil im kunsthistorischen Kontext.

Die Teilnehmer erarbeiten umfangreiche Materialien (Abstraktionsreihen) zum Jugendstil, die direkt einsetzbar im Unterricht sind.

Die Teilnehmer sind selbst bildnerisch-praktisch tätig.


Inhalte

  • Gewinnung eines Überblickes über die Kunstströmung Jugendstil
  • Selbsterprobung von Arbeitsabläufen innerhalb einer Unterrichtseinheit
  • Dokumentation und Aufbereitung von Arbeitsergebnissen

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Kunstlehrer der Oberschulen und Gymnasien.


Hinweise

Mitzubringen sind grafische Materialien wie Kreide, Bleistifte, verschiedene Fineliner, Kalligrafiestifte oder Filzstifte (schwarz), Federn, Tusche, Aquarell- oder Wasserfarben, Papiere (raue wie glatte) sowie Unterlagen. Denken Sie bitte an adäquate Kleidung für das Gebirge.

Die Anreise erfolgt am Sonntag ab 17:00 Uhr.

Die Übernachtung vor Ort wird von Frau Blumrich (FB - Kunst; Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau) koordiniert (Drei-Kulturen-Haus). Lehrkräfte melden sich bitte in Eigenverantwortung dort an und auch wenn nötig ab und gehen vor Ort in Vorkasse.

Hinweis: Erfolgt keine rechtzeitige Abmeldung (14 Tage vorher) des Übernachtungswunsches müssen anteilig Kosten von der Lehrkraft getragen werden.

Bitte vergessen Sie nicht rechtzeitig im Vorfeld entsprechend des SächsRKG einen DR-Antrag zu stellen (Auslandsfahrt/mehrtägige Übernachtung).


Veranstaltungstermine

am von bis
01.07.2018 17:00 20:00
02.07.2018 09:00 18:00
03.07.2018 09:00 18:00
04.07.2018 09:00 12:00

Anmeldeschluss

20.05.2018

Dozenten

Name von
Blumrich, Birgit Geschwister-Scholl-Gymnasium Löbau, Löbau

Veranstaltungsort

  • Parada Dom Trzech Kultur, Niedamiròw 35, PL-58-4 Lubawka Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03933