Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05280: Hilfe zur Selbsthilfe in Fragen Integration, Teil V
am 27.09.2017Anmeldeschluss: 16.08.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8439-428
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Die schulische Förderung von chronisch kranken Schülern und Schülern im Förderschwerpunkt körperlich-motorische Entwicklung ist eine besondere Aufgabe und zugleich Herausforderung. Die betroffenen Schüler bedürfen im integrativen schulischen Kontext vielfach besondere Bedingungen, um ein fähigkeitsadäquates Lernen und soziale Integration zu ermöglichen.


Ziele

Die Teilnehmer kennen das Krankheitsbild Epilepsie und Essstörungen. Die Teilnehmer sind fähig, Empfehlungen an Lehrkräfte und Eltern zu geben. Sie berücksichtigen angemessen den Nachteilsausgleich.


Inhalte

  • erfolgreiches Lernen mit Epilepsie und Essstörungen
  • Nachteilsausgleich als Kompensation der durch die Behinderung entstandenen Nachteile
  • Zuspruch, Betreuung und besonderes Gespür für die Selbstachtung und die Gefühle des betroffenen Schülers

Zielgruppe

Lehrkräfte für Integration an Gymnasien


Veranstaltungstermine

am von bis
27.09.2017 09:00 15:30

Anmeldeschluss

16.08.2017

Dozenten

Name von
Lippold, Maria Epilepsieberatung Dresden, Dresden
Weiß Dr., Jessika Universitätsklinikum "Carl Gustav Carus" Dresden, Dresden

Veranstaltungsort

  • Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden, Seminarraum A, Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05280