Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10050: Das Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ) Torgau als Lernort für Demokratieerziehung:
am 08.02.2018Anmeldeschluss: 28.12.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

In der Fortbildung geht es um die bedeutende Rolle der Torgauer Haftstätten in den politischen Unrechtsystemen des 20. Jahrhunderts. Thematisiert wird, wie Recht, Justiz und politisch motivierte Haft der Durchsetzung von Herrschaft und Ideologie dienten. Anhand von Biografien lassen sich Akte von Widerstand, Verweigerung und Nichtanpassung darstellen und die Auswirkungen der justiziellen Verfolgung für den Einzelnen nachvollziehen. Didaktische Hinweise ermöglichen es, die Themen in den Geschichtsunterricht einzubeziehen und sie mit Fragen zur Bedeutung von Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechten und Demokratie zu verbinden.


Ziele

Die Teilnehmer kennen die Geschichte und die historische Bedeutung der Torgauer Haftorte als Wehrmachtgefängnisse, sowjetische Speziallager und DDR-Haftanstalt. Die Teilnehmer verfügen über didaktisches Material zu diesen Themen; insbesondere sind sie mit Biografien und Handlungsspielräumen von Gefangenen und Richtern / Wachpersonal vertraut.

Die Teilnehmer können anhand der genannten Themen aktuelle Fragen zur Bedeutung des Rechtsstaates und der Grundrechte sowie zur Unabhängigkeit der Justiz erörtern und didaktisch aufbereiten.

Die Teilnehmer sind mit den pädagogischen Angeboten des DIZ Torgau für Schulklassen verschiedener Klassenstufen vertraut; sie verfügen zudem über Planungshilfen für eine Exkursion


Inhalte

  • Rolle und Bedeutung der Torgauer Haftstätten für politisch motivierte Verfolgung und Haft (Zweiter Weltkrieg, Sowjetische Besatzungszone, DDR)
  • didaktische Hinweise und Materialien für den Geschichtsunterricht: Widerstand und Verweigerung von Wehrmachtsoldaten, Verfolgung durch die NS-Militärjustiz, Geschichtspolitik nach 1945
  • Ansatzpunkte für Debatten um Rechtsstaat, Grundrechte und demokratische Freiheiten.
  • pädagogische Hinweise des DIZ Torgau für Schulklassen verschiedener Klassenstufen mit Bezug zum Lehrplan Geschichte in Gymnasium und Mittelschule

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Geschichte an Gymnasien, Mittel-Oberschulen, allgemeinbildenden Förderschulen und Berufsbildende Schulen


Hinweise

inklusive Mittagsimbiss


Veranstaltungstermine

am von bis
08.02.2018 09:00 15:45

Anmeldeschluss

28.12.2017

Dozenten

Name von
Kohlhaas, Elisabeth Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ), Torgau
Oleschinski, Wolfgang Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ), Torgau

Veranstaltungsort

  • Dokumentations- und Informationszentrum (DIZ), Schlossstraße 27, 04680 Torgau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10050