Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10051: Kompetenter Filmeinsatz & Apps im Deutschunterricht
am 28.02.2018Anmeldeschluss: 17.01.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Fortbildung widmet sich exemplarischen Arbeitsfeldern der Literatur- und Mediendidaktik. Die Potentiale eines medienintegrativen Literaturunterrichts für die Entwicklung des Text- und Medienverstehens sowie des aktiven Medienproduzierens und Möglichkeiten der Differenzierung sollen anhand ausgewählter Materialien erprobt und reflektiert werden. Ziel ist eine Entwicklung der Medienkompetenz verbunden mit der Fähigkeit fachdidaktischen Handelns mit dem Schwerpunkt des Filmeinsatzes im Deutschunterricht. Gleichwohl werden auch andere Medien (Comic, Graphic Novel, …) für einen schülerorientierten, lebensnahen und handlungs- sowie produktionsorientierten Literaturunterricht Gegenstand der Betrachtungen sein. Dass digitale Medien somit weit mehr als eine Auflockerung sein können, sollen authentische Praxisbeispiele für die Jahrgangsstufen 5 - 12 aufzeigen. Auch auf die Nutzung von Tablets im Deutschunterricht soll anhand von exemplarischen Apps und Materialien eingegangen werden.


Ziele

Die Teilnehmer reflektieren über die spezifischen Potentiale des Mediums Film für einen (handlungs- und produktionsorientierten) Literaturunterricht anhand von ausgewählten Praxisbeispielen.

Die Teilnehmer erhalten Anregungen für verschiedene (exemplarische) Medien (visuell, audiovisuell, auditiv), welche basierend auf den Lehrplanvorgaben integrativ in die Unterrichtsplanung einbezogen werden können.

Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse, Schüler zu einer eigenständigen Filmproduktion im Rahmen des Deutschunterrichts zu führen.

Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die effektive Nutzung von Apps (Tablets, Smartphone) im Deutschunterricht.


Inhalte

  • Filmdidaktik im Deutschunterricht (rezeptiv und produktiv)
  • methodenreiches sowie medienintegratives Planen im Deutschunterricht
  • Handlungs- und Produktionsorientierung, Lebensnähe
  • Tabletnutzung im Deutschunterricht

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien, Berufsbildenden Schulen, Mittel-Oberschulen und allgemeinbildenden Förderschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
28.02.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

17.01.2018

Dozenten

Name von
Kasparek, Maria Anton-Philipp-Reclam-Schule - Gymnasium des Deutsch-Französischen Bildungszentru, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Universität Leipzig, Augustusplatz 9-11, 04109 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10051