Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05403: Zur Sprache, Sachsen! MEHR | Sprachen | Didaktik/Fachtag für Studierende und Lehrkräfte
am 08.09.2018Anmeldeschluss: 17.08.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Braun, Steffen; +49 351 8439-428
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Ziel des Fremdsprachenunterrichts ist außer der sprachlich-kommunikativen Bildung der Schüler auch, durch das Kennenlernen kultureller Vielfalt einen Beitrag für ihre Erziehung zu Weltbürgern zu leisten. Ein schülerorientierter und differenzierender Fremdsprachenunterricht muss über diese interkulturellen Lernräume hinaus natürlich auch konkret die Gestaltung mehrsprachiger Lernarrangements in der Schule in den Blick nehmen. Der Sprachenlehrertag möchte die Teilnehmer unterstützen beim tagtäglichen Meistern dieser Herausforderungen und bei der Weiterentwicklung der Lernkultur an unseren Schulen. Er möchte eine Plattform bieten für kollegialen Erfahrungsaustausch und richtet sich daher an Lehrkräfte aller Schularten und Lehramtsstudierende.


Ziele

Die Teilnehmer haben sich mit literarischen, historischen, geographischen und kulturellen Facetten von Mehrsprachigkeit auseinandergesetzt. Sie haben selbst die Lernerperspektive eingenommen und ihre Erfahrungen mit einer ihnen unbekannten Sprache reflektiert. Sie haben sich mit Fragen von europäischer Identität und mit der Bedeutung interkulturellen Lernens für das Sprachenlernen auseinandergesetzt. Sie haben Möglichkeiten einer mehrsprachigkeitsdidaktischen Unterrichtsplanung und das Potential bilingualen Lernens für den Fremdsprachenunterricht diskutiert. Sie haben andere im Bereich der Mehrsprachigkeit engagierte Akteure kennengelernt und Möglichkeiten der Zusammenarbeit diskutiert.


Inhalte

··
  • Mehrsprachigkeitsdidaktik
  • ·
  • Interkulturelles Lernen
  • ·
  • Kommunikationsförderung
  • ·
  • Motivationsförderung und lebenslanges Fremdsprachenlernen
  • ·
  • Sprachen- und Kulturensensibilität
  • ·
  • Differenzierung und Entwicklung von Lernerautonomie
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte und Lehramtsstudierende der Fremdsprachen aller Schularten


Hinweise

Die Fortbildung findet in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung (ZLSB) der Technischen Universität Dresden statt.

Zum Fachtag werden 15 Workshops angeboten. Bitte melden Sie sich zusätzlich unter

https://www.bildungsfunken.de/zursprachesachsen

zu zwei Workshops an.

Reisekosten lt. SächsRKG werden nur für Lehrkräfte öffentlicher Schulen im Freistaat Sachsen übernommen, welche sich über das Schulportal angemeldet haben und vom Landesschulamt für Schule und Bildung zugelassen wurden.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal und im Seminargebäude statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
08.09.2018 09:00 17:30

Anmeldeschluss

17.08.2018

Dozenten

Name von
Germer, Peggy Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung der TU Dresden
Hannemann, Sonja Landesamt für Schule und Bildung, Standort Dresden
Haupt, Veronika Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna, Pirna
Raum, Kristian Zentrum für Lehrerbildung, Schul- und Berufsbildungsforschung der TU Dresden

Veranstaltungsort

  • TU Dresden, August-Bebel-Straße 20, 01219 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05403