Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03400: Vielfalt als Chance: Praxisorientierte Anregungen zur Diagnose, Differenzierung und Individualisierung
am 12.02.2018Anmeldeschluss: 02.01.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Unsere Lerngruppen in der Schule werden immer bunter. Die Vielfalt unserer Schülerinnen und Schüler im Hinblick auf den sozialen Hintergrund, die Leistungsfähigkeit, die Motivation, die Interessen usw. erfahren wir tagtäglich. Der Unterricht soll möglichst allen Kindern und Jugendlichen in ihrer Unterschiedlichkeit soweit wie möglich gerecht werden. Daher suchen viele Lehrkräfte nach alltagstauglichen Methoden, mit denen alle Schülerinnen und Schüler gefördert und gefordert werden. Die Referentin stellt praxisorientierte Anregungen für einen kompetenzorientierten und differenzierten Umgang mit heterogenen Lerngruppen vor, die in verschiedenen Schulen, Schularten, Klassenstufen und Fächern bzw. Fächergruppen erprobt und weiterentwickelt wurden.


Ziele

Die Teilnehmer können individuelle Stärken und Lernschwierigkeiten im Dialog mit den Schülern erkennen und einen erfolgreichen Lernprozess gestalten.

Die Teilnehmer sind in der Lage, für ihren Unterricht differenzierte Aufgabenstellungen zu formulieren und differenzierte Materialien zu erarbeiten.

Sie lernen schulorganisatorische Möglichkeiten der strukturellen Differenzierung sowie außerunterrichtliche und außerschulische Unterstützungsangebote kennen.

Sie setzen sich mit den Chancen und Grenzen der verschiedenen Differenzierungsmöglichkeiten auseinander und wenden sie auf ihre Unterrichts- und Schulentwicklung an.


Inhalte

  • Prozessorientierte und dialogische Diagnoseverfahren sowie individuelle Lernvereinbarungen
  • Innere Differenzierung (z.B. nach Anforderungsniveau, Umfang, Inhalten, Interessen, Lernweg etc.)
  • Äußere Unterstützungssysteme (außerunterrichtliche Förderkonzepte usw.)
  • Impulse für die Unterrichts- und Schulentwicklung (Personal-, Unterrichts- und Organisationsentwicklung)

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle Lehrkräfte. (Vorrangig an Oberschulen und Gymnasien)


Hinweise

Bitte bringen Sie für das Fach bzw. die Klassenstufen, für die Sie im Rahmen der Fortbildung differenzierte Materialien und Aufgabenstellungen erarbeiten wollen die entsprechenden Lehrwerke mit. In einer Workshop-Phase sollen mithilfe dieser Materialien auf der Grundlage der Anregungen und Materialien der Referentin mit dem ganz normalen Handwerkszeug differenzierte Aufgabenstellungen und Materialien erarbeitet werden.


Veranstaltungstermine

am von bis
12.02.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

02.01.2018

Dozenten

Name von
Scholz, Ingvelde Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Stuttgart, Stuttgart

Veranstaltungsort

  • Schule am Scheffelberg-Grundschule, Sternenstraße 3, 08066 Zwickau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03400