Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.SBI07992: Fachbezogene Fortbildung Geschichte und Evangelische Religion
Geschichte denken - nicht ohne die Religion/en! (Forum)
am 14.12.2017Anmeldeschluss: 24.11.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wohlfarth, Angela; (03 51) 83 24 378
Ansprechpartner organisatorisch: Handrack, Ute; (0 35 21) 41 27 22

Beschreibung

Der Geschichtsunterricht wird den brennenden religionskulturellen Fragen der Gegenwart nicht ausreichend gerecht. Lehrpläne und Schulbücher bieten kaum religionsgeschichtliche Inhalte. Aktuell findet vor allem der Islam - häufig im Kontext von Gewalt - Eingang in die schulische Lehre, wobei auch Lehrkräfte ihren Bedarf an ausreichendem und differenziertem Wissen darüber signalisieren. In einem Forum mit gestaffelten Impulsreferaten und jeweils anschließender Diskussion werden die wichtigsten Aufgaben einer angemessenen religionskulturellen Bildung im Geschichtsunterricht bearbeitet. Vor allem wird aufgezeigt, dass sich Geschichte nicht eindeutig erzählen lässt. Religionskulturelle Entwicklungen sind sowohl Geschichten der Gewalt als auch der Friedenssehnsucht. Sie sind als Legitimation von Diktatur und Unrecht, aber auch als deren Überwindung beschreibbar.

Anhand eines Unterrichtsbeispiels zu Luther und zur Reformationsgeschichte werden der aktuelle sowie auch der Lehrplanbezug hergestellt.


Ziele

Die Teilnehmer/innen haben sich über neueste geschichtsdidaktische Erkenntnisse zur Einbindung der religiösen Dimension in die historische Bildung informiert.

Sie haben anhand eines konkreten Unterrichtsbeispiels zum Thema "Kirchenkampf" im Nationalsozialismus unterrichtspraktische Anregungen erhalten.


Inhalte

  • Bedeutung von Glaube und Religion im Geschichtsunterricht
  • Umbrüche in der Geschichtsdidaktik - neue religionskulturelle Herausforderungen
  • Reformationserinnerung/Lutherrezeption/Lutherjubiläen im 19. und 20. Jahrhundert
  • Unterrichtsbeispiele und Materialien

Zielgruppe

Fachberater/innen sowie weitere Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben oder Funktionen in den Fächern Geschichte, Evangelische Religion an Oberschulen und Gymnasien sowie Führungskräfte, die in diesen Fächern und diesen Schulen unterrichten


Veranstaltungstermine

am von bis
14.12.2017 10:00 17:30

Anmeldeschluss

24.11.2017

Veranstaltungsort

  • Sächsisches Bildungsinstitut, Fortbildungs- und Tagungszentrum Meißen, Siebeneichener Schlossberg 2, 01662 Meißen Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/SBI07992