Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist bereits erreicht. Sie können sich aber dennoch selbstverständlich online bis zum Anmeldeschluss anmelden.L10085: Interkulturalität erlebbar machen: Das Zusammenleben verschiedener buddhistischer Traditionen im Amitayus Retreat Kloster
vom 16.10.2017 bis 17.10.2017Anmeldeschluss: 04.09.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Lommatzsch, Heidi; +49 341 4945 787

Beschreibung

Der Erziehungs- und Bildungsauftrag der sächsischen Verfassung kann nur erfüllt werden, wenn Fächer und Fachbereiche sowie Lehrkräfte und außerschulische Partner diesbezüglich miteinander kooperieren. Die Fortbildung dient der Bearbeitung von Querschnittsaspekten, die von den Teilnehmern zur Schaffung einer schulischen „Wissensbasis genutzt werden. Wesentliche Querschnittsaspekte sind in diesem Falle: interkulturelle, musisch-ästhetische und kulturelle Bildung am Beispiel des einzigen buddhistischen Klosters im Freistaat Sachsen, des Amitayus Retreat Klosters.

In diesem leben Mönche, Nonnen und Laien verschiedener buddhistischer Traditionen, um sich in Klausur auf die Praxis ihrer jeweiligen Schule konzentrieren zu können. Die Mitglieder der Gemeinschaft kommen aus verschiedenen Ländern und sprechen so auch verschiedene Sprachen. Das im Kloster gelebte Prinzip der Offenheit wird u.a. auch an der Jugendarbeit im AmitayusSommerCamp sichtbar.

Die Fortbildung gibt einen Einblick in das Wirken dieses buddhistischen Klosters und ermöglicht so eine lebensweltnahe Umsetzung von Lehrplanzielen und -inhalten (LP Kl. 9 LB 2 und WB 3).


Ziele

Die Veranstaltung dient der Entwicklung der Fachkompetenz auf den Gebieten interkultureller, religionskundlicher und musisch-ästhetischer Bildung und Erziehung sowie der Professionalisierung der Teilnehmer bei der Bearbeitung von Querschnittsaspekten mit Bezug auf den Lehrplan der Klassenstufe 9 (Religion z.T. Klassenstufe 8).


Inhalte

  • Gründung und Philosophie des Amitayus-Klosters, das Kennenlernen von Praxisräumen und der klösterliche Gnadenhof
  • Die Lehre des Buddha, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der im Amitayus Retreat Kloster gelebten buddhistischen Traditionen (Theorie und Praxisformen)
  • Die Bedeutung von Achtsamkeit und Geistesruhe durch Meditation - Einführung in die Meditation
  • Buddhismus im Unterricht - Gespräch und Diskussion zur Lehrplanumsetzung

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Ethik, kath./ev. Religion, Geographie und Geschichte an Mittel-/Oberschulen, allgemeinbildenden Förderschulen, Gymnasien und Berufsbildenden Schulen


Hinweise

Die Unterbringung erfolgt im nahegelegenen „Hotel am Rennberg. Die anfallenden Kosten sind durch die teilnehmenden Lehrkräfte vorzuverauslagen (Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Mahlzeiten: ca. 90,- € pro Teilnehmer).

Auf Grundlage einer Reisekostenabrechnung (Quittungsvorlage im Original) werden die Kosten gemäß SächsRKG erstattet (Übernachtung bis maximal 70 Euro, Tagegeld und Fahrtkosten).

Bequeme Kleidung ist für die Meditationssequenzen (auf Sitzkissen) sinnvoll!


Veranstaltungstermine

am von bis
16.10.2017 10:00 19:00
17.10.2017 09:00 13:00

Anmeldeschluss

04.09.2017

Dozenten

Name von
Schulze, Markus Oberschule Böhlen (Grimma), Grimma

Veranstaltungsort

  • Buddhistisches Klausurzentrum Amitayus e.V., Schönfeld 104, 01744 Dippoldiswalde Route zum Veranstaltungsort planen
     
  • Hotel am Rennberg, Schönfeld 1, 01744 Dippoldiswalde Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10085