Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10102: Ethische Fragen des Klimawandels und deren Umsetzung im Unterricht
am 28.11.2017Anmeldeschluss: 17.10.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kunath, Janet; +49 341 4945-787

Beschreibung

Der Klimawandel als komplexes Umweltthema findet sich in verschiedenen sächsischen Lehrplänen und berührt darüber hinaus Bildungsaufträge wie die Befähigung zur sozialen Verantwortung in einer demokratischen Gesellschaft und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

Um das mehrperspektivische Thema Klimawandel umfassend in der Schule behandeln zu können, sind daher neben Fächern wie Geographie, Biologie und Physik auch die sozialwissenschaftlichen Fächer gefragt.

Fragen ökologischer, sozialer und globaler Gerechtigkeit sowie die Frage nach dem Guten Leben stehen im Mittelpunkt der Fortbildung. Es werden zahlreiche inhaltliche und methodische Anregungen für die Unterrichtspraxis vermittelt.


Ziele

Die drei grundlegenden Aufgaben der Ethik - Motivieren, Kritisieren, Integrieren - werden am Beispiel des Klimawandels erörtert.

Die Teilnehmer sind in der Lage, für die komplexen Themen Klimawandel und Klimaschutz passende Arbeitsmethoden und Werkzeuge sowohl fachspezifisch als auch fächerverbindend anzuwenden.

Die Teilnehmer sind fähig die komplexen Sachverhalte einfach und verständlich darzustellen und zu vermitteln.

Die Teilnehmer erhalten Informationen und Hilfestellungen mit denen kontroverse Positionen zum Klimawandel besser eingeordnet und Diskussionen im Unterricht leichter moderiert werden können.


Inhalte

  • was wissen wir eigentlich über den regionalen Klimawandel in Sachsen
  • das „ökologische Interesse
  • als Basis der Umweltethik
  • das Klima im Wandel - von ökologischem Fußabdruck und Klimagerechtigkeit
  • Keep Cool - das Bildungsspiel zum Klimawandel: Einführung in das Spiel und seine Anwendungsmöglichkeiten im (fächerverbindenden) Unterricht; Spiel des Brettspiels in Kleingruppen

Zielgruppe

Lehrkräfte insbesondere in den Fächern Ethik und Gemeinschaftskunde und Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung(Wirtschaft) an Mittel-/Oberschulen, allgemeinbildenden Förderschulen, Gymnasien


Hinweise

Es werden keine speziellen Kenntnisse vorausgesetzt.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.lanu.de/de/Bilden/Veranstaltungen.html .


Veranstaltungstermine

am von bis
28.11.2017 09:00 16:00

Anmeldeschluss

17.10.2017

Veranstaltungsort

  • Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Leipzig, Nonnenstraße 17A, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10102