Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03433: Übergangsperioden in der deutschen Geschichte - Probleme, Ängste und Hoffnungen zwischen Zufall und Neubeginn
am 15.03.2018Anmeldeschluss: 01.02.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Die Fortbildung beschäftigt sich mit Übergangssituationen zwischen niedergegangenen und neu entstandenen Gesellschaftsordnungen. Phasen der Umorientierung eines Volkes werden näher betrachtet.


Ziele

Die Teilnehmer erkennen Zusammenhänge bezüglich der Neuorientierung eines Volkes in Umbruchsituationen von Gesellschaften.

Sie verstehen die Probleme der Menschen in derartigen Phasen besser zu vermitteln


Inhalte

  • Der Übergang vom Kaiserreich in die Weimarer Republik 1918
  • Der Weg in die nationalsozialistische Diktatur 1933-1934
  • Die Situation nach dem 2. Weltkrieg bis zur Zweistaatlichkeit 1945-1949
  • Die sogenannte „Wende
  • 1989-1990

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte in den Fächern Geschichte, Gemeinschaftskunde und Ethik.


Veranstaltungstermine

am von bis
15.03.2018 09:00 14:30

Anmeldeschluss

01.02.2018

Dozenten

Name von
Wehrmann, Wolfgang Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft, Ernährung und Sozialwesen, Lichtenstein/Sa.

Veranstaltungsort

  • Außenstelle Meerane des BSZ für Wirtschaft und Sozialwesen Lichtenstein, Pestalozziplatz 4, 08393 Meerane Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03433