Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03442: Morde, Schuld und Strafen – Der thematisch orientierte Deutschunterricht in der Abiturstufe
am 21.03.2018Anmeldeschluss: 07.02.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Pietzsch, Ingrid; +49 375 4444-311
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Die Fortbildung möchte dem Ansatz des Lehrplanes für die Oberstufe und der Tendenz der Aufgaben in der schriftlichen Abiturprüfung Rechnung tragen, welche auf die Anwendung vernetzten, epochenübergreifenden Wissens abzielen. Dies kann gelingen, indem die Schüler im Verlauf der Abiturstufe thematische Angebote erhalten, die Metaebene einzunehmen, eigenständig intertextuelle Bezüge herzustellen und diese zu beurteilen. Dafür bildet eine an Leitbegriffen orientierte Unterrichtplanung die Basis. Im Rahmen der Fortbildungen sollen Möglichkeiten erarbeitet und aufgezeigt werden, ausgehend von der „neuen Aufgabenart des „Materialgestützten Verfassens informierender Texte, diese thematische Orientierung umzusetzen.


Ziele

Die Teilnehmer haben Anregungen für eine thematische bzw. an Leitmotiven orientierte Planung für die vier Kurshalbjahre in der Sekundarstufe II erhalten.

Die Veranstaltung regt auf Basis exemplarischen Einbindens der Aufgabenart „Materialgestütztes Verfassen informierender Texte zur Diskussion methodischer Varianten der Umsetzung dieses Konzeptes an.

Die Teilnehmer setzen sich mit Planungsvarianten für den Grund- und Leistungskurs auseinander.


Inhalte

  • Planungskonzepte - epochengeleiteter vs. thematisch orientierter Unterricht
  • Materialgestütztes Verfassen informierender Texte (Didaktik materialgestützten Schreibens, Konstruktion materialgestützter Schreibaufgaben, Bewerten und Beurteilen materialgestützten Schreibens)
  • Vorstellung von Planungsansätzen zur Erarbeitung der Motive Morde, Schuld und Strafen im Deutschunterricht der Abiturstufe
  • Reflexion der Ergebnisse

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an alle Lehrkräfte im Fach Deutsch an Gymnasien und Beruflichen Gymnasien.


Hinweise

Die Kenntnis des für die schriftliche Abiturprüfung verbindlichen Lektürekanons für den Grund- bzw. Leistungskurs wird vorausgesetzt.


Veranstaltungstermine

am von bis
21.03.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

07.02.2018

Dozenten

Name von
Blochmann, Cornelia Wilhelm-Ostwald-Schule - Gymnasium der Stadt Leipzig, Leipzig
Fizia, Antje Sächsische Bildungsagentur Leipzig, Leipzig
Schädlich, Stefan J.-Heinrich-Pestalozzi-Gymnasium, Rodewisch

Veranstaltungsort

  • J.-Heinrich-Pestalozzi-Gymnasium, Straße des Friedens 5, 08228 Rodewisch Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03442