Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.Z03441: Drehzahlregelung für einen elektrischen Kleinantrieb
am 21.03.2018Anmeldeschluss: 07.02.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Klier, Grit; +49 375 4444-310
Ansprechpartner organisatorisch: Schneider, Julia; +49 375 4444-138

Beschreibung

Automatisierte, drehzahlvariable Elektroantriebe durchdringen mittlerweile nahezu alle Lebensbereiche. Angehende MINT-Studierende sollten auch in diesem Kontext ihre Hochschulausbildung bereits mit grundlegenden Vorkenntnissen beginnen können.


Ziele

Die Teilnehmer kennen und verstehen die grundlegende Automatisierungsfunktion des Regelns.

Sie kennen und verstehen die Grundkomponenten einer Regeleinrichtung sowie deren Funktionen/Wirkungen.

Sie haben die prinzipielle Vorgehensweise beim Bemessen und Inbetriebnahme einer Regeleinrichtung am konkreten Beispiel einer Drehzahlregelung für einen einfachen Gleichstrommotor kennen gelernt.

Die Teilnehmer sind über rechnergestützte Methoden bei Entwurf und Test von Regelungen informiert.


Inhalte

  • Der Gleichstrommotor als elektromechanisches System, einfache Systemanalyse, Bewertung der Dynamik
  • Wirkprinzipien einfacher, einschleifiger Regelungen: Soll-Istwert-Vergleich, Wirkung der verschiedenen Regler-Anteile (P-Regler, PI-Regler, PID-Regler)
  • Bemessung einer Drehzahlregelung empirisch; mit Hilfe einer pragmatischen, einfachen Einstellvorschrift; Prüfung der erhaltenen Regler-Einstellparameter durch Simulation
  • Test der erhaltenen Regler-Einstellparameter am realen Elektroantrieb, Bewertung der erzielten Verbesserung hinsichtlich der Drehzahlkonstanz bei wechselnden mechanischen Belastungen (Störgrößenangriff) und Folgeverhalten der Ist-Drehzahl bei wechselndem Drehzahl-Sollwert.
  • Optional: Digitale Umsetzung der betrachteten Drehzahlregelung für mikroprozessorbasierte Regelungen

Zielgruppe

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte an Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulen in den Fächern Mathematik, Physik und Informatik.


Hinweise

Die Fortbildung veranschaulicht die praktische Anwendung von Mathematik und Physik auf den gebieten der Ingenieurs- und Technikwissenschaften. Für die Teilnahme sind keine speziellen Materialien oder Bekleidung erforderlich.


Veranstaltungstermine

am von bis
21.03.2018 13:30 16:50

Anmeldeschluss

07.02.2018

Dozenten

Name von
Zacharias Prof. Dr.-Ing., Lutz Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Zwickau

Veranstaltungsort

  • Westsächsische Hochschule Zwickau (FH), Dr.-Friedrichs-Ring 2a, 08056 Zwickau Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/Z03441