Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.B03992: Heterogenität der Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung - Diagnostik, Beratung und didaktisch-methodische Unterrichtsgestaltung sowie individuelle Förderplanung und Unterstützung
vom 03.11.2017 bis 04.11.2017Anmeldeschluss: 25.10.2017  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Seiler, Maud; +49 3591 621-143
Ansprechpartner organisatorisch: Seiler, Maud; +49 3591 621-143

Beschreibung

Die Teilnehmer nehmen am Sonderpädagogischen Förderzentrum für Körperbehinderte "Dr. Friedrich-Wolf" in Hoyerswerda am Unterricht in den Klassenstufen 1 - 9 und wahlweise im Lernbereich geistige Entwicklung beobachtend teil.

Dabei steht das didaktisch-methodische Vorgehen der Lehrpersonen, das Lernen der Schüler als auch die Interaktion zwischen den Beteiligten im Mittelpunkt.

Nach der Reflektion der Beobachtungen besteht die Möglichkeit mit den Lehrkräften zu ihren individuellen Fragen zur Unterrichtsgestaltung sowie zu den Besonderheiten des Lernens von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der körperlichen und motorischen Entwicklung ins Gespräch zu kommen.

Die Teilnehmer reflektieren anhand eigener Erfahrungen von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht persönliche Einstellungen und Kompetenzen und erarbeiten Handlungsansätze für die eigene Unterrichtsgestaltung.

Den Teilnehmern werden Krankheitsbilder und umsetzbare Handlungsempfehlungen vorgestellt

Prinzipien der Förderplanarbeit werden praxisbezogen erörtert.

Die Fortbildung ermöglicht sowohl einen gewinnbringenden Blick auf persönliche Kompetenzen, Fähigkeiten und vorhandene Ressourcen im Schulalltag, als auch praktische Übungen zum Handling im Schulalltag als Grundlage für erfolgreiches Lernen in der allgemeinen Schule, um Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung entsprechend der individuellen Ressourcen fördern zu können.


Ziele

Die Teilnehmer beobachten in der konkreten Unterrichtssituation das Lernen der Schüler sowie das didaktisch-methodische Vorgehen der Lehrer und die Interaktion der Akteure.

Sie reflektieren ihre Beobachtungen in einem gemeinsamen Gespräch und leiten Schlussfolgerungen für das eigene pädagogische Handeln ab.

Sie erlangen Kenntnisse zu Lernwegen, zu körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen und zur Ableitung differenzierter Fördermaßnahmen.

Sie erkennen die Heterogenität sozialer und individueller Lernbedingungen.


Inhalte

gesundheitlichen Auswirkungen und auftretende körperliche und geistige Entwicklungsstörungen bei Kindern durch den Drogenkonsum der Eltern, insbesondere Crystal Meth u.a. modernen Drogen.

- Symptome und Syndrome

- körperliche und geistige Entwicklungsstörungen sowie mögliche Unterstützungsmöglichkeiten.

- Unterstützungsmöglichkeiten für Schule, um die Kinder besser fördern zu können.

chronisch progrediente Erkrankungen von Schülern - wie gehe ich im Schulalltag damit um?

Praxisbezogene Handlungsansätze für den Schulalltag

sonderpädagogischer Förderbedarf im Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

Aspekte erfolgreichen Lehrerhandelns im Unterricht

kooperative Förderplanarbeit gestalten - Förderplanung auf der Grundlage pädagogischer Diagnostik


Zielgruppe

Multiplikatoren für Integration und Integrationsverantwortliche an Förderschulen, Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien sowie Berufsbildenden Schulen, Lehrer an Förderschulen


Hinweise

Für die Fallarbeit bringen Sie bitte konkrete Fallbeispiele sowie Fragen zur Beschulung von Schülern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der körperlich motorischen Entwicklung mit.

Für die Übernachtung am Veranstaltungsort ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Bitte denken Sie an die Einreichung des DR-Antrages laut SächsRKG im Vorfeld.

Für die Abendveranstaltung am Freitag mit dem Kollegium des Förderzentrums entsteht ein kleiner Unkostenbeitrag in Höhe von 7,00 €.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.11.2017 08:00 15:30
04.11.2017 09:00 13:15

Anmeldeschluss

25.10.2017

Dozenten

Name von
Reger, Susanne k.A.
Schlichting Dr., Sören k.A.

Veranstaltungsort

  • Dr.-Friedrich-Wolf-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum für Körperbehindert, Dillinger Straße 2, 02977 Hoyerswerda Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/B03992