Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00326: Mentorinnen- und Mentorenqualifizierung (Bereich IV): Fachdidaktik Ethik
Philosophieren mit Kindern - Kontroversität und Urteilsbildung im Ethikunterricht
am 03.05.2018Anmeldeschluss: 05.04.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Kischel, Ivonne; +49 351 83 24 479
Ansprechpartner organisatorisch: Müller, Petra; (0 35 21) 41 27 21

Beschreibung

Philosophieren mit Kindern im Ethikunterricht bedarf verschiedener methodischer und didaktischer Kenntnisse. Theoretisches Hintergrundwissen sowie aktuelle Informationen über fachdidaktische Auffassungen zu Zielen und Ansprüchen des Ethikunterrichts sind Gegenstand dieses Workshops.

Dabei werden Antworten auf die Fragen zum Thema Philosophieren in der Grundschule gegeben.


Ziele

Die Teilnehmer/-innen haben neue Auffassungen zum Selbstverständnis von Philosophie kennen gelernt.

Sie sind über den aktuellen fachdidaktischen Konsens (Dresdner Konsens) zum Ethikunterricht informiert.

Die Teilnehmer/-innen sind über Ansätze und Methoden zum Philosophieren mit Kindern informiert.

Die Teilnehmer/-innen haben Konzepte zur Integration in den Ethikunterricht angedacht.


Inhalte

··
  • Philosophieren in der Grundschule
  • ·
  • Selbstverständnis des Ethikunterrichts
  • ·
  • Methodik des Philosophierens mit Kindern
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte an Grundschulen


Veranstaltungstermine

am von bis
03.05.2018 14:30 16:30

Anmeldeschluss

05.04.2018

Dozenten

Name von
Irmler, Frank Universität Leipzig, Institut für Philosophie, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Erich-Zeigner-Schule - Grundschule der Stadt Leipzig, Erich-Zeigner-Allee 24-26, 04229 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00326