Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.L10276: Tumore des Gehirns: Klassifizierung, Pathologie, Biochemie und Therapie
am 20.03.2019Anmeldeschluss: 06.02.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Sobotka, Olf; +49 341 4945-672
Ansprechpartner organisatorisch: Kretzschmar, Nicole; +49 341 4945-787

Beschreibung

Die Veranstaltung leistet einen Beitrag zur Sicherung der Unterrichtsqualität und der didaktische Aufbereitung von Lernbereichen und Lernfeldern sowie zum Einsatz elektronischer Medien und zur fachbezogenen Medienkompetenz. Die Persönlichkeit des Menschen sowie seine geistigen und körperlichen Funktionen werden vom Gehirn gesteuert. Störungen der Gehirnfunktion beeinträchtigen deshalb grundlegende Lebensprozesse. Sie werden z.B. durch Tumore ausgelöst, die nach dem primär betroffenen Zelltyp (Neuronen, Glia, Immunzellen, Zellen der Hirnhäute,) der Lokalisation und der Aktivierung biochemischer Kaskaden unterschieden werden können. Die Art, Größe und biochemische Charakteristik der Gehirntumoren bestimmt die zur Anwendung kommenden therapeutischen Verfahren (Neurochirurgie, Bestrahlung, Chemotherapie). Die verschiedenen systemischen und molekularen Aspekte der Tumorgenese sowie moderne therapeutische Verfahren sollen Biologie- und Chemielehrern der gymnasialen Oberstufe vorgestellt werden, um die Unterrichtsgestaltung mit aktuellen Forschungsergebnissen zu bereichern.


Ziele

··
  • Die Teilnehmer erfahren Grundwissen zum Zellzyklus und dessen Regulation.
  • ··
    • Die Teilnehmer erwerben Wissen zur Entstehung und zu Arten von Tumoren des Gehirns
    • ·
    • Die Teilnehmer erwerben Wissen zu biochemischen Vorgängen in neuralen Tumorgewebe
    • ·
    • Die Teilnehmer erwerben Wissen zu modernen neurochirurgischen, radiologischen und pharmakologischen Therapieverfahren
    • ·

Inhalte

··
  • Klassifizierung von Tumoren des Gehirns
  • ·
  • Pathomechanismen der Tumorbildung
  • ·
  • Signaltransduktion in Tumorzellen
  • ·
  • Neurochirurgische, radiologische und pharmakologische Therapien
  • ·

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Biologie und Chemie an Gymnasien


Hinweise

Von den Teilnehmern wird Interesse an neurobiologischen Fragestellungen und ein Grundverständnis von der Funktion des Gehirns erwartet. Außer Schreibutensilien sind keine Arbeitsunterlagen mitzubringen


Veranstaltungstermine

am von bis
20.03.2019 09:30 16:00

Anmeldeschluss

06.02.2019

Dozenten

Name von
Holzer Dr., Max Universität Leipzig, Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Leipzig
Roßner Prof. Dr., Steffen Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung, Liebigstraße 19, 04103 Leipzig Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/L10276