Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05196: Mittelsächsische Sagen - sagenhaft spannend vermittelt (Grundseminar)
vom 19.11.2018 bis 26.11.2018Anmeldeschluss: 08.10.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Sagen sind Stoff des Deutschunterrichts in der Grundschule und in den weiterführenden Schulen. In ihnen spiegeln sich das Leben, die Gedankenwelt und das allgemeine Grundempfinden der Menschen, die sich diese Sagen früher mündlich weitergegeben haben. Sie sind außerordentlich kostbare Kultur-Güter, die poetische, künstlerische und historische Zeitreisen ermöglichen. Sie sind Instrumente, um regionale Identität zu fördern. Wie kann man mit Schülern von heute so in diese Geschichtenwelt von gestern eintauchen, dass junge Menschen von diesen Texten gepackt werden?


Ziele

Die Teilnehmer kennen Inhalt, Struktur und Zielstellung der Sagensammlung „Sagenhaftes Mittelsachsen. Sie sind fähig, „Sagen der Region Mittelsachsen auf adressatengerechte, spannende Weise zu vermitteln. Die Teilnehmer erkennen Schnittstellen für fächerübergreifenden Unterricht und Projektarbeit zum Thema Sagen.


Inhalte

··
  • Beschäftigung mit Inhalt, Struktur und Zielstellung der Sagensammlung „Sagenhaftes Mittelsachsen
  • ·
  • Kennenlernen weniger bekannter, aber sehr interessanter Sagen der Region
  • ·
  • Gruppenarbeit zur Ideenentwicklung, wie lebendige fächerübergreifende Arbeit mit Sagen erfolgen kann
  • ·
  • Sammlung von Ideen, wie „Sagen
  • durch Mitwirkung regionaler Künstler mit Schülern in fesselnder Art und Weise heute gestaltet und fortgeschrieben werden können

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Hinweise

Die Fortbildungsveranstaltung setzt die aktive Mitarbeit der Teilnehmer voraus. Die zweibändige Sagensammlung wird den Teilnehmern für die Nutzung zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen ist verpflichtend.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
19.11.2018 08:30 15:15
26.11.2018 08:30 15:15

Anmeldeschluss

08.10.2018

Dozenten

Name von
Becker Dr., Brunhilde Kulturwerkstatt Waldheim, Waldheim
Eggert Dr., Sylvia k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05196