Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05174: Licht und Schatten - Lichtkunst in der Schule
am 29.11.2018Anmeldeschluss: 18.10.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Das faszinierende Gestaltungsmittel Licht durchdringt viele alltagsästhetische Bereiche und ermöglicht ein breites Spektrum kunstpädagogischer Ansätze. In der Veranstaltung werden vielfältige Gedankengänge zum Thema Licht entwickelt. Ein kunstgeschichtlicher Überblick verdeutlicht, wie Hell-Dunkel-Phänomene in verschiedenen Kunstepochen auf unterschiedliche Art und Weise von Künstlern in Szene gesetzt wurden (Caravaggio, Monet, Giorgio de Chirico u.a.). In der zeitgenössischen Kunst faszinieren die Lichtobjekte und Lichträume von Otto Piene, Olafur Eliason oder Anthony McCall. Im weltweiten Vergleich beeindruckt die deutsche Lichtkunst durch ihre Dichte an Künstlern und die herausragende Qualität der Arbeiten.


Ziele

Den Lehrkräften gelingt es auf individuelle Art und Weise, Vorgänge des Sehens als Wechselspiel von Licht und Schatten im Verhältnis zum eigenen Wissen zu erleben und zu begreifen.

Die Lehrkräfte erweitern ihre Kenntnisse zur zeitgenössischen Lichtkunst und können Brücken zu vergangenen Kunstepochen und Kunstrichtungen bauen.

Im Spannungsfeld von Licht und Schatten, Körper und Raum, Bewegung und Zeit realisieren die Lehrkräfte bildpraktisch ihre Ideen.

Die Lehrkräfte sind fähig, motivierende und prozessorientierte Aufgabenstellungen für den Kunstunterricht abzuleiten.


Inhalte

··
  • Das Gestaltungsmittel Licht in der Kunst der Gegenwart und Vergangenheit
  • ·
  • Grafische Werkreihen zur bildnerischen Darstellung von Licht
  • ·
  • Materialexperimente und Gestaltung von kleinen Lichtobjekten
  • ·
  • Ableitung von konkreten Aufgabenstellungen für den Kunstunterricht


Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Kunst an Gymnasien, Oberschulen und berufsbildenden Schulen


Hinweise

Bitte Kamera, Werkbuch/Skizzenbuch, Stifte, Schere, Leim, Cuttermesser und 1 Taschenlampe mitbringen.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
29.11.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

18.10.2018

Dozenten

Name von
Pinkert, Jürgen Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium, Chemnitz

Veranstaltungsort

  • Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium, Hohe Straße 25, 09112 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05174