Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05505: Umgang mit traumatisierten Schülern im Unterricht
am 29.10.2018Anmeldeschluss: 10.09.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Traumatisierte Kinder und Jugendliche (sowohl deutsche als auch Kinder mit Migrationshintergrund) gibt es in allen Schulen. Oft wird ihr unverständliches Verhalten nicht auf ein Trauma zurückgeführt, sondern als böswillige Aggression, Lernschwäche, Träumerei oder Unwilligkeit fehlinterpretiert. Doch auch wenn Lehrkräfte erkennen, dass ein Kind möglicherweise traumatisiert ist, fällt der Umgang mit diesen Kindern besonders schwer. Wie behandle ich das Kind im Unterricht? Was muss ich tun oder vermeiden, um geregelten Unterricht durchführen zu können? Wo liegen meine Grenzen, was kann ich für die betroffenen Kinder tun?


Ziele

Die Teilnehmer verstehen, was ein Trauma ist, wie es sich im Gehirn auswirkt und welche Folgen dies im Alltag hat. Sie kennen die Möglichkeiten, um betroffenen Kindern die Teilnahme am Unterricht zu erleichtern und die gesamte Klasse zu sensibilisieren. Sie kennen die Helferstruktur in Sachsen und wissen, wo sie sich Hilfe holen können und an wen sie betroffene Eltern verweisen können.


Inhalte

Trauma verstehen: Was passiert im Gehirn?

··
  • Entstehung von Traumata
  • ·
  • Unterscheidung zwischen big T und small T
  • ·
  • Speicherung von Informationen im Gehirn - "Traumazange"

Betroffene erkennen: Welche Hinweise auf ein Trauma gibt es?

··
  • Kampf, Flucht und Erstarrung als Überlebensmechanismen
  • ··
    • Trigger, Flashbacks und Dissoziation
    • ·Übertragung von Gefühlen

    Schule gestalten: Was kann ich als Lehrkraft tun?

    ··
    • in der Unterrichtsgestaltung
    • ·
    • im Umgang mit Eltern und Netzwerken
    • ·
    • mit und für die Klassenkameraden

Zielgruppe

Lehrkräfte ohne Vorkenntnisse im Bereich Trauma, welche sich aktiv mit dem Thema befassen wollen


Veranstaltungstermine

am von bis
29.10.2018 09:00 16:00

Anmeldeschluss

10.09.2018

Dozenten

Name von
Georgi, Anna reSOURCE, Dresden

Veranstaltungsort

  • Landesamt für Schule und Bildung, Standort Dresden, Seminarraum A, Großenhainer Straße 92, 01127 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05505