Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05493: Ist das normal? Sexualentwicklung von Kindern und Jugendlichen in Abgrenzung zu sexuellen Übergriffen unter Kindern und Jugendlichen
am 26.09.2018Anmeldeschluss: 15.08.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Kinder und Jugendliche wollen die Welt erfahren und verstehen. Dazu gehört auch ihr eigener Körper. Sie interessieren sich für Sexualität, für ihren Körper und den von anderen Kindern und Jugendlichen. Der Bildungsauftrag der Schule beinhaltet auch die Begleitung und Förderung der psychosexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Häufig kommt es allerdings zu Grenzverletzungen unter Kindern und Jugendlichen: Knapp 17 % der Schulen gaben in einer Studie des Deutschen Jugendinstituts (DJI 2011) an, bereits mit sexuellen Übergriffen unter Schülern konfrontiert gewesen zu sein.

Daher sollten Fachkräfte Position beziehen: Was ist in unserer Einrichtung erlaubt, was nicht und warum? Welche Grundhaltung vermitteln wir als Institution im Umgang mit Sexualität? Wie erkenne ich sexuelle Übergriffe und wie reagiere ich darauf? Wie kann ich sexuellen Übergriffen in meiner Einrichtung vorbeugen?

Lehrer sollten über Fachwissen verfügen, um im Fall eines sexuellen Übergriffs durch Kinder oder Jugendliche innerhalb der Schule kompetent und hilfreich reagieren zu können.


Ziele

Die Teilnehmer verfügen über Wissen zur psychosexuellen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie kennen das Vorgehen bei sexuellen Übergriffen und entwickeln Handlungssicherheit im Umgang mit sexuellen Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen.


Inhalte

··
  • Definition: Kindliche Sexualität, Grenzverletzung, Übergriffe
  • ·
  • Psychosexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
  • ·
  • Handlungsleitfaden bei sexuellen Übergriffen durch Kinder und Jugendliche
  • ·
  • Sexualpädagogisches Konzept als präventive Maßnahme gegen sexualisierte Gewalt

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
26.09.2018 08:30 15:15

Anmeldeschluss

15.08.2018

Dozenten

Name von
Hentschker-Bringt, Christine Shukura - Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen, Dresden

Veranstaltungsort

  • Shukura - Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen, Königsbrücker Str. 62, 01099 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05493