Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.D05491: Kind in Gefahr?! Erkennen und Handeln bei Kindeswohlgefährdung
am 19.09.2018Anmeldeschluss: 08.08.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Wollmann, Markus; +49 351 8439-380
Ansprechpartner organisatorisch: Aulich, Alexandra; +49 351 8439-436

Beschreibung

Was können und sollen Schulen tun, wenn eine Kindeswohlgefährdung vermutet wird?

Diese Frage wird insbesondere vor dem Hintergrund des Sächsischen Schulgesetzes (SächsSchulG) und des Gesetzes zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) beleuchtet, welche die bestehenden Regelungen zum Kinderschutz und Aufgaben von Lehrern beschreiben.

Zu diesen Aufgaben gehört unter anderem, dass Lehrer bei Bekanntwerden gewichtiger Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung die Situation mit dem Kind bzw. dem Jugendlichen und ggf. den Personensorgeberechtigten erörtern und auf die Inanspruchnahme von Hilfen hinwirken.

Lehrer sind häufig zentrale Vertrauenspersonen für ihre Schüler. Dies ist gleichermaßen Chance und Herausforderung, den multiprofessionellen Blick von Lehr- und Fachkräften zu nutzen, um Gefährdungssituationen von Schülern rechtzeitig zu erkennen und entsprechend zu handeln.


Ziele

Die Teilnehmer setzen sich mit den Themen Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung auseinander. Sie haben Sicherheit in der Einschätzung von Anhaltspunkten für Kindeswohlgefährdung und besitzen Handlungssicherheit im Umgang mit Fällen von Kindeswohlgefährdung. Sie kennen Netzwerkpartner und Unterstützungsmöglichkeiten im Kinderschutz.


Inhalte

··
  • Definition: Kindeswohl, Kindeswohlgefährdung
  • ·
  • Rechtlicher Rahmen Kindeswohlgefährdung (§50a SächsSchulG, §4 KKG)
  • ·
  • Handlungsleitfaden bei Kindeswohlgefährdung

Zielgruppe

Lehrkräfte aller Schularten


Veranstaltungstermine

am von bis
19.09.2018 08:30 15:15

Anmeldeschluss

08.08.2018

Dozenten

Name von
Kölz, Uta Shukura - Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen, Dresden

Veranstaltungsort

  • Shukura - Fachstelle zur Prävention sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen, Königsbrücker Str. 62, 01099 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/D05491