Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05204: Kreativ-Werkstatt "Mittelsächsische Sagen im Focus von Projekten" (Aufbauseminar)
am 03.12.2018Anmeldeschluss: 22.10.2018  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Brandl-Bennewitz, Sabine; +49 371 5366-421
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Wie schon im Grundlagenseminar „Mittelsächsische Sagen - sagenhaft spannend vermittelt (aus den Jahren 2017 - C05021 und 2018 - C05196) herausgearbeitet wurde, sind Sagen kostbare Kulturgüter, die Stoff und Inspiration für fächerübergreifende und Projektarbeit liefern.

Das Aufbauseminar ist als Kreativ-Werkstatt angelegt, in der es darum geht, Ideen zu entwickeln und zu erproben, wie Sagentexte in neue künstlerische Ausdrucksformen transformiert werden können. Vor allem Ideen zu verschiedenen Formen des Darstellenden Spiels sowie zur kalligraphischen Gestaltung von Sagentext-Elementen stehen im Mittelpunkt. An Hand der regionalen Sagen wird ausprobiert, wie künstlerische und historische Verknüpfungen hergestellt werden können. Damit wird ein Beitrag zur Förderung regionaler Identität erbracht und regionale Geschichte lebendig vermittelt.


Ziele

Die Teilnehmer kennen unterschiedliche künstlerische Ausdrucksformen (vor allem aus dem darstellenden Spiel und der Kalligraphie) sowie Ansprechpartner, um Projekte zum Thema „Sagen motivierend gestalten zu können.

Die Teilnehmer nutzen aktiv Kontakte zu regionalen Künstlern, um in Netzwerken adressatengerechte und motivierende Formen der Sagenvermittlung zu planen und zu realisieren.

Die Teilnehmer sind in der Lage, neue künstlerische Ausdrucksformen für die Vermittlung von Sagen im Unterricht anzuwenden.


Inhalte

··
  • Auswahl von Sagen aus der Sagensammlung „Sagenhaftes Mittelsachsen
  • für die Bearbeitung mittels verschiedener künstlerische Ausdrucksformen und Nutzung moderner Medien·
  • Gruppenarbeit mit regionalen Künstlern zur Entwicklung eines „Sagenprojektes
  • von der Idee bis zur öffentlichen Präsentation (insbesondere Darstellendes Spiel und Kalligraphie)·
  • Vernetzung von Sagenprojekten verschiedener Schulen - wie kann es möglich werden?

Zielgruppe

Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Kunst, Geschichte und Sachunterricht an Grundschulen, Oberschulen, Förderschulen und Gymnasien


Hinweise

Voraussetzung zum Besuch der Veranstaltung ist die Teilnahme am Grundlagenseminar (C05196). Die zweibändige Sagensammlung ist zur Kreativ-Werkstatt mitzubringen und dient zur Auswahl von Sagen für die konstruktive Arbeit. Aktive Mitarbeit ist unbedingt erforderlich. Je nach Interessengebiet (Theater oder Kalligraphie) ist es vorteilhaft vorhandene Arbeitsunterlagen mitzubringen.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
03.12.2018 08:30 15:15

Anmeldeschluss

22.10.2018

Dozenten

Name von
Becker Dr., Brunhilde Kulturwerkstatt Waldheim, Waldheim
Dozenten-Team, k.A.

Veranstaltungsort


Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05204