Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.C05217: Herausforderungen der aktuellen Geldpolitik im Eurosystem
am 11.02.2019Anmeldeschluss: 03.01.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Smykalla, Steffen; +49 371 5366-422
Ansprechpartner organisatorisch: Buschbeck, Jennifer; +49 371 5366-423

Beschreibung

Die geldpolitischen Sitzungen des EZB-Rats finden in der Regel aller 6 Wochen statt. Ziel der Geldpolitik ist es, Preisstabilität zu gewährleisten. Zur Vorbereitung der geldpolitischen Entscheidungen werden volkswirtschaftliche Analysen und Prognosen genutzt. In der so genannten Zwei-Säulen-Strategie werden die Ergebnisse der wirtschaftlichen und monetären Analyse wechselseitig überprüft. In den vergangenen Jahren sind die geldpolitischen Instrumente stark ausgeweitet und mehrere Wertpapierankaufprogramme (Quantitative Easing) beschlossen wurden.

Die Veranstaltung bietet zum Beispiel Input zum Lernbereich 1 der Jahrgangstufe 12 an Gymnasien an.


Ziele

Die Teilnehmer können die Instrumente der Geldpolitik und ihre antizipierte Wirkungsweise anhand aktueller Daten erläutern.

Die Teilnehmer sind fähig, den Begriff Quantitative Easing als geldpolitische Maßnahme zu erklären und die antizipierten Auswirkungen auf das Zinsniveau darzustellen.

Die Teilnehmer unternehmen einen Exkurs zum Thema Brexit.


Inhalte

··
  • Geldpolitische Instrumente der europäischen Zentralbank im Überblick
  • ·
  • Auswirkungen des Quantitative Easings
  • ·
  • Fragemöglichkeit/ Diskussion aktueller Entwicklungen
  • ·
  • Exkurs Brexit

Zielgruppe

Lehrkräfte im Fach Gemeinschaftskunde und Wirtschaft an Oberschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen.


Hinweise

Grundkenntnisse zum Thema Europäische Zentralbank (Aufbau, Ziele, geldpolitische Instrumente) sind wünschenswert.

Hinweis zu Parkmöglichkeiten

Es stehen direkt am Veranstaltungsgebäude nur wenige Parkplätze zur Verfügung.

Kosten für Lehrkräfte von Schulen in freier Trägerschaft können vom Landesamt für Schule und Bildung nicht übernommen werden. Es wird empfohlen, die Kostenübernahme vor Anmeldung mit dem jeweiligen Schulträger abzustimmen.


Veranstaltungstermine

am von bis
11.02.2019 10:00 15:30

Anmeldeschluss

03.01.2019

Dozenten

Name von
Gruner-Ziegler, Kristin Deutsche Bundesbank, Hauptverwaltung Leipzig, Leipzig

Veranstaltungsort

  • Deutsche Bundesbank, Filiale Chemnitz, Zschopauer Straße 49, 09111 Chemnitz Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/C05217