Schulportal

 
 

Fortbildung im Detail

 

Die maximale Teilnehmerzahl ist noch nicht erreicht.R00032: Eispezialitäten und effektive Herstellungsmöglichkeiten (Kooperationskurs)
Vom Konditor zum Eiskünstler
am 26.04.2019Anmeldeschluss: 29.03.2019  

  • dummy
Aktion wählen
Ansprechpartner inhaltlich: Winkler, Cornelia; (03 51) 83 24 323
Ansprechpartner organisatorisch: Römer, Angela; (0 35 21) 41 27 13

Beschreibung

In dem Workshop werden Lernsituationen verschiedener Lernfelder der Ausbildungsberufe Konditor/in, Bäcker/in und Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (übertragbar auf gastronomische Berufe) unter Berücksichtigung des gerätegestützten Unterrichts didaktisch-methodisch aufbereitet. Neue Trends beim Herstellen verschiedener Speiseeissorten werden vorgestellt. Im Fokus steht auch die Umsatzsteigerung durch effizientere Methoden in der Konditorei, Bäckerei und Gastronomie.

Im anschließenden Praxisteil werden verschiedene Verarbeitungs- und Dekorvarianten ausgeführt. Weitere Inhalte zur Planung lernfeldorientierten Unterrichts, insbesondere der werbewirksamen Präsentation speiseeishaltiger Produkte, werden diskutiert.


Ziele

Die Teilnehmenden haben Lernsituationen zur Thematik didaktisch- methodisch aufbereitet.

Sie haben im Workshop verschiedene Eisspezialitäten mit selbstgefertigten, ansprechenden Dekoren hergestellt.

Die Teilnehmenden haben diese Erzeugnisse sensorisch bewertet und deren Zweckmäßigkeit beurteilt.

Sie haben die hergestellten Produkte werbewirksam präsentiert.


Inhalte

··
  • Herstellen verschiedener Eisspezialitäten wie Eisbecher, Eistorten, Eisbomben, Tellerdesserts in Gruppenarbeit
  • ·
  • Herstellen von Eisgebäck und weiteren Dekorelementen
  • ·
  • Dokumentieren der Arbeitsschritte mit Fotos, Vorbereiten einer PowerPoint-Präsentation
  • ·
  • Austausch von fachlichen Anregungen
  • ·

Zielgruppe

Fachberater/innen, Mentorinnen und Mentoren sowie Lehrkräfte in den Bildungsgängen Bäcker/in, Konditor/in, Fleischer/in, Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkte Bäckerei, Konditorei) und im Gastgewerbe, die an berufsbildenden Schulen unterrichten sowie Führungskräfte dieses Bereiches und dieser Schulart


Hinweise

Der Veranstaltungsort ist das BSZ für Agrarwirtschaft und Ernährung, Canalettostr. 8 in 01307 Dresden. Mitzubringen sind Arbeitskittel, Kamera und ein Speichermedium (USB-Stick). Es werden Materialkosten in Höhe von 5,00 € erhoben.

Dieser Workshop findet auf der Grundlage der Kooperation der pädagogischen Landesinstitute der östlichen Länder und Berlin auf dem Gebiet der Lehrerfortbildung im berufsbildenden Bereich statt.


Veranstaltungstermine

am von bis
26.04.2019 09:00 16:00

Anmeldeschluss

29.03.2019

Veranstaltungsort

  • Berufliches Schulzentrum für Agrarwirtschaft und Ernährung, Canalettostraße 8, 01307 Dresden Route zum Veranstaltungsort planen
     

Direktlink auf diese Veranstaltungsdetailansicht: https://www.schulportal.sachsen.de/fortbildungen/detail/R00032